Erweiterte
Suche ›

UnHeil im Schatten der Domtürme

Roman

Pro Business,
Taschenbuch
16,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Nachbarjungen und Freunde Georg Freibach und Simon Herzfeld besuchen gemeinsam die Volksschule und später das Gymnasium. Dort halten sie zusammen, auch als der Druck auf die Freunde besonders aber auf Simon wächst, bis sie sechzehnjährig getrennt werden und sich erst zehn Jahre später wiedersehen. Nur unter Zugeständnissen an das NS-Regime kann Georg Abitur machen und ein Studium beginnen. An der Universität lernt er Maria kennen, die nach anfänglichen Unsicherheiten und Missverständnissen seine einzige Vertraute wird, bis der Krieg beginnt, und auch sie auseinander gerissen werden, denn Georg muss Wehrdienst leisten. In den letzten Kriegstagen desertiert er vor den Toren Kölns und hofft, bei seinen Verwandten Unterschlupf zu finden. Dort steht er nicht nur vor den Trümmern seines Zuhauses.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: UnHeil im Schatten der Domtürme
Autoren/Herausgeber: Margareta Schumacher
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783864605222

Seitenzahl: 374
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 492 g
Sprache: Deutsch

Margareta Schumacher Nach dem Studium der Pädagogik in Köln und Bonn, Lehrtätigkeit in Köln. Alle Handlungen der bis jetzt erschienen vier Bücher von Margareta Schumacher sind nahe an der Geschichte Kölns erzählt. Köln, weil es auf eine große Geschichte zurückblicken kann und weil sie hier die Gelegenheit hatte zu recherchieren. Nicht weil es, wie oft behauptet, dort ganz anders zugegangen sei als in anderen Städten. Es geht ihr aber nicht um Heldentum und Ruhm, sondern um die Bürger, die von dramatischen Ereignissen mitgerissen werden oder Kreativität und Energie aufbringen, um machtpolitisch motivierte Forderungen zu unterlaufen. So werden auch in ihrem fünften Buch, "UnHeil im Schatten der Domtürme", die Personen und nicht nur der Protagonist, Georg Freibach, in geschichtlich verbürgte Situationen hineingestellt. Es ergeben sich im Spannungsfeld von immer bedrohlicher werdenden Atmosphäre aus öffentlichem Druck, Hetze, Überwachung und den Versuchen das zu tun, was man für richtig hält, oft dramatische Situationen. Mitunter sind die Szenen auch trotz Zwang und Bedrohung so bizarr, dass sie deren Lächerlichkeit offenbaren. Humor, wenn auch oft Galgenhumor, hilft manchem in dieser Zeit, mit den Gegebenheiten fertig zu werden. Alles jedoch läuft auf eine Katastrophe läuft, die aber wie jede Katastrophe einmal zu Ende geht. Dann wird der Weg für einen Neuanfang frei. Von Margareta Schumacher bisher erschienen: "Kölsch Lück um Hellije", Greven Verlag, Köln / "Maisbrut un Muckefuck", Greven Verlag Köln / "Botterkrem un Bunnekaffe" Greven Verlag, Köln / "Himmelslicht und Höllenschlund" Bouvier Verlag, Bonn

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht