Erweiterte
Suche ›

Und sah die Himmel offen

SPIRITUALITÄT DIESSEITS UND JENSEITS VON RELIGION - Erzählungen, Stimmen, Reflexionen

Buch
24,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Das Buch besticht durch sein postmodernes integratives Verständnis von Spiritualität und Religion. Dabei ist der Titel: ‚Und sah die Himmel offen‘ durchaus Programm: spannende prominente Stimmen aus dem öffentlichen Bereich kommen zu Wort; weitreichende Dimensionen spiritueller Erfahrung werden durch sie reflektiert und in ihrer Bedeutung für den heutigen säkularen Zeitgeist thematisiert. Flankiert von zwei grundlegenden Essays zum spannungsvollen Verhältnisses einer weltoffenen (christlichen) Mystik in einer a-theistischen Nachmoderne im 21. Jahrhundert.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Und sah die Himmel offen
Autoren/Herausgeber: Peter Erlenwein

ISBN/EAN: 9783955293383

Seitenzahl: 304
Format: 19 x 12 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Vielerorts in der Welt sind politisch-ökologische Aktivitäten in Verbindung mit spiritueller Gemeinschaft Ausdruck eines neuen, wachen mystischen Bewußtseins. Das gilt auch für den Dialog zwischen einer a-theistischen Postmoderne und den (monotheistischen) Religionen der Welt. Alte Ordnungsschemata wie konservativ/progressiv, liberal/reaktionär, links/rechts erweisen sich als untaugliche Instrumentarien im Umgang mit den komplexen politischen, sozialen wie religiösen Gegebenheiten unserer Zeit. Die Verknüpfung irdischer mit geistlichen Belangen ist für viele Menschen daher unabdingbar geworden: die Erkenntnis der Einheit der Welt ist nicht mehr rücknehmbar. Ob Greenpeace, Zenmeditation oder interkulturelle Friedensarbeit- die Wahrheit, dass der spirituelle Herzraum jedes Glaubens nicht notwendig an ein religiöses oder atheistisches System gebunden sein muß noch an eine entsprechende Sprache, ist ein entscheidender Schritt in den Raum eines ganzheitlichen Denkens und Handelns. Deutlicher denn je zeigt auch der Klimawandel, dass die Menschheit immer eingebunden bleibt in die kosmischen Entwicklungszyklen lebendiger Formen der Schöpfung- ob Pflanze, Tier, Landschaften, Städte oder Galaxien: Teil und Ganzes eines ebenso großen wie geheimnisvollen evolutionären Prozesses des Universums. Das Buch mit seinen vielen Stimmen und Reflexionen ist Ausdruck dieses Geistes: ‚Und sah die Himmel offen‘, wie es in den Evangelien heißt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht