Erweiterte
Suche ›

Unheimliche Nachbarschaften

Essays zum Kälte-Kult und der Schlaflosigkeit der philosophischen Anthropologie im 20. Jahrhundert

Buch
38,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Band versammelt Vorträge und Essays aus dem Zeitraum 1984 bis 2006. Sie tauchen in die Sphäre des Austauschs ein, in der Radikale, die politisch durch Welten voneinander getrennt waren, lebhaft mit einander kommunizierten. Da wir Vertrautem auf feindlichem Terrain begegnen, kommt uns der Austausch heute unheimlich vor.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Unheimliche Nachbarschaften
Autoren/Herausgeber: Helmut Lethen
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783793095996

Seitenzahl: 236
Format: 22,8 x 15,4 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Helmut Lethen, geb. 1939, gegenwärtig Direktor des IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften. Forschungsschwerpunkte u.a. historische Avantgarde und Philosophische Anthropologie der Zwischenkriegszeit. Veröffentlichungen u.a.: Verhaltenslehren der Kälte (1994), Der Sound der Väter (2006).

Der Band versammelt Vorträge und Essays aus dem Zeitraum 1984 bis 2006. Sie tauchen in die Sphäre des Austauschs ein, in der Radikale, die politisch durch Welten voneinander getrennt waren, lebhaft mit einander kommunizierten. Da wir Vertrautem auf feindlichem Terrain begegnen, kommt uns der Austausch heute unheimlich vor.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht