Erweiterte
Suche ›

Unrechtsstaat DDR?

Sichtweisen in europäischen Nachbarländern

von
WeltTrends,
Taschenbuch
11,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Terminus "Unrechtsstaat" ist unter Wissenschaftlern umstritten. Eine haltbare Definition des Begriffs gebe es nicht, urteilte der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages 2009. Dennoch wird in Diskussionen oft das Gegensatzpaar "Rechtsstaat – Unrechtsstaat" als Kritik an den Zuständen in der DDR verwendet.
Welche Sichten zu dieser Problematik dominieren in verschiedenen europäischen Nachbarländern, in Finnland, Frankreich, Großbritannien und Polen? Bärbel Bohleys bitteres Wort aus den frühen neunziger Jahren "Wir wollten Gerechtigkeit und haben den Rechtsstaat bekommen" verdeutlicht, dass sich eine "Schwarz-Weiß-Sicht" auf staatliche Rechtssysteme ausschließt.

Details
Schlagworte

Titel: Unrechtsstaat DDR?
Autoren/Herausgeber: Stefan Berger, Seppo Hentilä, Mario Keßler, Jean Mortier, Krzysztof Pilawski, Gerhard Stuby, Detlef Nakath, Dörte Putensen (Hrsg.)
Aus der Reihe: Potsdamer Textbücher
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783941880603

Seitenzahl: 143
Format: 19 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht