Erweiterte
Suche ›

Unsere Wiesenpflanzen

Borntraeger,
Buch
9,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Wiesen sind baumlose, mit einer geschlossenen Vegetationsdecke bestandene Flächen, in denen perennierende, meist horstförmig wachsende, seltener mit Ausläufern versehene Gramineen vorherrschen und die auf einem Boden stocken, der während des ganzen Jahres genügend Feuchtigkeit enthält. Natürliche Wiesen sind in unserem Gebiet eine seltene Erscheinung, denn das mitteleuropäische Klima ist ein ausgesprochenes Waldklima, und viele der heutigen Wiesenflächen würden sich bei ungestörter Fortentwicklung rasch mit Wald bedecken. So sind denn die meisten Wiesen keine natürlichen Pflanzengesellschaften, sondern müssen den Kultur- und Halbkulturformationen zugeordnet werden, deren Entstehung und Erhaltung auf den Eingriff des Menschen zurückzuführen ist. Ohne Sense gibt es nach Gradmann keine Wiese und er charakterisiert damit in kurzer und prägnanter Form die Wechselwirkung, die zwischen der Wiese und der Beeinflussung durch den Menschen besteht.

Details
Schlagworte

Titel: Unsere Wiesenpflanzen
Autoren/Herausgeber: Werner Rauh
Aus der Reihe: Winters naturwissenschaftliche Taschenbücher
Ausgabe: 5., Aufl.

ISBN/EAN: 9783443250065

Seitenzahl: 128
Format: 16 x 11,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 182 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht