Erweiterte
Suche ›

Unterirdische Nutzungen

Systematisierung und planerische Steuerung, Gewinnpartizipation und Haftung

von
Mohr Siebeck,
Buch
74,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Untergrund ist eine begrenzte natürliche Ressource, die mit einer stetig steigenden Anzahl an Nutzungsinteressen konfrontiert ist. Neben den "klassischen" Nutzungen - wie Bergbau, Abfallablagerung oder Erdverkabelung - treten neue Formen unterirdischer Nutzungen hinzu. Besonders Geothermie, Hydraulic Fracturing ("Fracking"), Kohlendioxid- oder Wasserstoffspeicherungen drängen verstärkt in den Untergrund. Die Realisierung der Nutzungen ist mit einer Vielzahl von rechtlichen, bisweilen sich widersprechenden Vorgaben verbunden; teilweise fehlen aber auch notwendige normative Steuerungsimpulse. Vor diesem Hintergrund will der vorliegende Band die gesetzlichen Rahmenbedingungen der untertägigen Nutzungen ermitteln, systematisieren und in einen Ausgleich bringen. Überdies widmen sich einzelne Beiträge herausstechenden Einzelfragen und liefern einen gesamtplanerischen Lösungsansatz für Konfliktlagen bei der unterirdischen Nutzung.
Mit Beiträgen von:Gerold W. Diepolder, Ulrich M. Gassner, Paula Hahn, Martin Kment, Herbert Posser, Johannes Schneider, Mathias Schubert, Johannes Stapf, Kay Windthorst

Details
Schlagworte

Titel: Unterirdische Nutzungen
Autoren/Herausgeber: Martin Kment (Hrsg.)
Aus der Reihe: Schriften zum Infrastrukturrecht
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783161534690

Seitenzahl: 232
Format: 23,1 x 15,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 368 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht