Erweiterte
Suche ›

Unternehmensakquisitionen und Shareholder Value

von
Buch
54,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Dissertation Universität Freiburg 1998

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Unternehmensakquisitionen und Shareholder Value
Weitere Mitwirkende: Matthias Schmusch
Ausgabe: 1998

ISBN/EAN: 9783824467822
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 214
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 320 g
Sprache: Deutsch

Dr. Matthias Schmusch war Assistent bei Prof. Dr. Wolfgang Hilke am Lehrstuhl für BWL II der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Er ist derzeit als Consultant im Bereich Corporate Finance bei der Schitag, Ernst & Young AG in Stuttgart tätig.

Die starke Zunahme von Fusionen und Übernahmen in Deutschland hat in den letzten Jahren dazu gefiihrt, daß die Möglichkeiten der Steigerung des Unternehmenswertes in der Wirtschaftspresse, aber auch in der betriebswirtschaftlichen Literatur zunehmend diskutiert werden. Aufgrund des wachsenden Interesses der Anteilseigner, die, zunächst in den USA, immer stärkeren Druck auf das Management unterbewerteter Unternehmungen ausübten, wurde es zu einer pnmaren Aufgabe des Managements, die Chancen der Aktionärsvennögensmehrung selbst zu nutzen, bevor die eigene Unternehmung Ziel von Übernahmebestrebungen wird. An der Realisierung der versteckten Wertpotentiale setzt der in den achtziger Jahren in den USA insbes. von Rappaport (1981 und 1986) entwickelte Shareholder Value Approach an, welcher die Grundlage fiir die vorliegende Arbeit bildet. Der Shareholder Value Approach und die auf ihm aufbauenden Value Based Management-Systeme stellen eine Verknüpfung zwischen den Ansätzen der strategischen Planung und dem Discounted Cash Flow-Ansatz der Unternehmensbewertung dar. Auch im kontinentaleuropäischen Raum, insbesondere in der Bundesrepublik Deutschland, ist das Interesse der Praxis an Value Based Management-Systemen in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Im vorliegenden Buch wird daher untersucht, inwieweit der Shareholder Value Approach und die darauf aufbauenden Value Based Management-Systeme auf in Deutschland ansässige Unternehmungen anwendbar sind bzw. weiche Modifikationen fiir den deutschen Markt notwendig erscheinen. In Kapitel A erfolgt eine Einfiihrung in die Thematik sowie ein Überblick über den Gang der Untersuchung.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht