Erweiterte
Suche ›

Unterricht – Internet – Kompetenz

Empirische Analyse funktionaler und didaktischer Kompetenzen zukünftiger PädagogInnen auf der Basis eines konkretisierten Handlungskompetenzmodells

Shaker,
Buch
48,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der gegenwärtig beobachtbare Umbruch von Industriegesellschaften hin zu Informations- und Kommunikationsgesellschaften, die vielen Einsatzmöglichkeiten der Neuen Medien im Unterricht sowie die gleichermaßen große Fülle an medienbezogenen Handlungsbereichen sowohl auf fachlicher als auch didaktischer Ebene sprechen dafür, dass man von tätigen sowie in Ausbildung stehenden Lehrerinnen eine diese Bereiche betreffende Grundkompetenz erwarten darf. Gerade die zukünftige Generation von Pädagoglnnen kann und darf sich den Neuen Medien im Unterricht nicht verschließen, da die Qualität einer Integration der Neuen Medien und des Internets in Lehr- und Lernprozesse wesentlich von der mediendidaktischen Konzeption, den Qualifikationen und Kompetenzen der LehrerInnen abhängt. Es ist zu erwarten, dass gerade die zukünftige Lehrerinnengeneration bedingt durch die aktive und frühe Teilnahme an der Informationsgesellschaft verstärkt die Veränderungs- und Gestaltungspotentiale der Neuen Medien bzw. des Internets wahrnimmt und demnach Medienkompetenzen bereits in die pädagogische Ausbildung hinein mitbringt. Die empirisch-explorative Feststellung solcher Kompetenzen ist ein Ziel dieser Arbeit.
Aus mediendidaktischer Perspektive rücken Vermittlungsproblematik und Begründung von Lehr- und Lernprozessen ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Professionalität in diesen Bereichen kann nur durch das Vorhandensein entsprechender didaktischer Kompetenzen gewährleistet werden. Die Erörterung solcher didaktischer Kompetenzen zukünftiger LehrerInnen im Bereich des Neuen Mediums Internet ist ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Arbeit.
Vorerfahrungen, Begabung und Intuition, Ausbildung vor allem aber funktionale Kompetenzen begründen diesen didaktischen Kompetenzkomplex. Inwiefern funktionale Kompetenzen im Bereich des Neuen Mediums Internet didaktische Kompetenzen beeinflussen, ist schließlich die dritte und letzte Frage, die im Rahmen dieser Arbeit diskutiert und empirisch aufgearbeitet wird.
Dem Bewusstsein über fehlende funktionale bzw. didaktische Kompetenzen folgt abschließend die Diskussion eines gezielten universitären Teilelements der Mediendidaktik, das als hochschuldidaktisches Förderkonzept internetdidaktischer Kompetenz umschrieben werden kann. Geklärt werden muss dabei die Frage, wo Defizite vorhanden sind, bzw. welche didaktischen Kompetenzen im Speziellen erweitert werden müssen.
Die gesamte empirische Arbeit basiert auf einem im theoretischen Teil der Schrift entworfenen Kompetenzmodell.

Details
Schlagworte

Titel: Unterricht – Internet – Kompetenz
Autoren/Herausgeber: Johannes Reitinger
Aus der Reihe: Berichte aus der Pädagogik
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783832261757

Seitenzahl: 187
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 281 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht