Erweiterte
Suche ›

Unwiederbringlich

Roman

Insel Verlag,
Taschenbuch
12,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Wie in den Romanen »Effi Briest« und »L’Adultera« hat Theodor Fontane in »Unwiederbringlich« eine wirkliche Begebenheit seiner Zeit zum Thema der Handlung gemacht.
»Unwiederbringlich« ist ein Eheroman, ja ein Ehebruchsroman, in dem die fast lautlos wachsende Entfremdung eines Paares beschrieben wird. Zwischen Graf Holk, einem lebensfrohen »Augenblicksmenschen«, und seiner sittenstreng erzogenen Frau Christine steigern sich die Spannungen. So sind beide froh über eine Trennung, die ein längerer Hofdienst Holks in Kopenhagen erforderlich macht. Dort verliebt sich Holk in Ebba von Rosenberg.
Hinter dem Sujet der Dreiecksgeschichte beschreibt Fontanes Roman die Suche nach Verständigung, ihre sprachlichen Möglichkeiten und Grenzen. »Feine Psychologie, feste Umrisse, höchst lebenswahre Charaktere«, lobte Conrad Ferdinand Meyer den 1891 erstmals erschienenen Roman.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Unwiederbringlich
Autoren/Herausgeber: Theodor Fontane
Aus der Reihe: insel taschenbuch
Ausgabe: 4. Auflage

ISBN/EAN: 9783458332930

Seitenzahl: 285
Format: 17,7 x 10,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 256 g
Sprache: Deutsch

Theodor Fontane wurde am 30.Dezember 1819 in Neuruppin geboren. Nach der Apothekerlehre publizierte er ab 1839 erste Novellen und Gedichte. Nach einem längeren Auslandsaufenthalt in London lebte Fontane ab 1849 als freier Schriftsteller in Berlin und arbeitete u.a. als Theaterrezensent für die Vossische Zeitung. Er starb am 20. September 1898 in Berlin.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht