Erweiterte
Suche ›

Ursachen und Wirkmechanismen der Entstehung von Verzug infolge spanender Bearbeitung

Shaker,
Buch
48,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, ein grundlegendes Verständnis der Entstehung von Formabweichungen und Verzügen zu erlangen, die unmittelbar und mittelbar durch die Zerspanung beeinflusst werden. Hierzu werden in der vorliegenden Arbeit analytische und numerische Modelle entwickelt, mit denen die Verzugswirkung von Zerspanprozessen quantifiziert und die zu erwartenden Verzüge in einer Simulation vorhergesagt werden können. Zudem werden erste Ansätze zur Vermeidung von Formabweichungen bzw. Verzug durch eine gezielte spanende Fertigung vorgestellt.
Am Beispiel der Ringbearbeitung erfolgt die Analyse des Einflusses der Einspannung auf die Ausbildung von elastischen Verformungen und des Biegespannungszustands mithilfe von Finite-Elemente-Rechnungen bzw. durch den Einsatz analytischer Modelle und der Kopplung beider Methoden zur Simulation von Spannfolgen. Elastische Verformungen führen durch einen variierenden Materialabtrag zu ungewollten Wandstärkeschwankungen am Bauteil. Biegespannungen beeinflussen die Entstehung von Zerspaneigenspannungen woraus wiederum Biegemomente und damit Formabweichungen resultieren.

Details
Schlagworte

Titel: Ursachen und Wirkmechanismen der Entstehung von Verzug infolge spanender Bearbeitung
Autoren/Herausgeber: Jens Sölter
Aus der Reihe: Forschungsberichte aus der Stiftung Institut für Werkstofftechnik Bremen
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783832288242

Seitenzahl: 157
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 236 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht