Erweiterte
Suche ›

Verfahren und Rechtsschutz bei der Vorgabe von Konzessionen

Eine Analyse der Anforderungen an eine rechtsstaatliche Verteilungslenkung bei begrenzten wirtschaftlichen Berechtigungen

Stämpfli Verlag,
Buch
66,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Bei der Vergabe von Konzessionen stellen sich auf verschiedenen Ebenen (verfahrens-)rechtliche Fragen. Das ist insbesondere der Fall, wenn nicht alle Interessenten berücksichtigt werden können. In der vorliegenden Arbeit werden die wichtigsten bundesrechtlichen Konzessionen mit Verfahrensvorschriften und Rechtsmittelwegen dargestellt. Ausgehend von den Besonderheiten der Rechtsnatur der Konzession und ihrer Funktion im Rechts- und Wirtschaftssystem werden sodann in Abgrenzung vom Submissionsrecht verfahrensrechtliche Leitplanken erarbeitet, die generell bei Konzessionsvergaben einzuhalten sind. Besondere Beachtung verdienen dabei die Rechtsschutzmöglichkeiten abgewiesener Mitbewerber und der gerichtliche Rechtsschutz. Abschliessend wird untersucht, inwieweit Konzessionsvergaben auch der Kontrolle durch die Wettbewerbsbehörden unterliegen können.

Details
Schlagworte

Titel: Verfahren und Rechtsschutz bei der Vorgabe von Konzessionen
Autoren/Herausgeber: Daniel Kunz
Aus der Reihe: Abhandlungen zum schweizerischen Recht ASR
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783727204173

Seitenzahl: 476
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 790 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht