Erweiterte
Suche ›

Versalzene Geschäfte

Eine Kriminalgeschichte aus dem alten Bruchsal

Taschenbuch
7,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Seit nun mehr als 30 Jahren residieren die Fürstbischöfe von Speyer in ihrem neuen Schloss in Bruchsal. Das Leben in der malerischen Stadt im Kraichgau ist beschaulich, sorgen lediglich entwendetes Federvieh oder die eine oder andere Beutelschneiderei für Gesprächsstoff an den Wirtshausstammtischen. Doch die vermeintliche Ruhe im Frühjahr 1753 ist trügerisch, denn plötzlich wird der Adjunkt Rieger tot aufgefunden. Ein entsetzliches Verbrechen gelangt ans Tageslicht! Als nur kurze Zeit später eine weitere Leiche entdeckt
wird, geraten die Bruchsaler in helle Aufregung …
Dem ermittelnden Beamten, Kammer rat von Holsten, und seinem Kollegen, dem findigen Regierungsadvokaten Dr. Betz, wird schnell klar: beide Verbrechen tragen die Handschrift eines einzigen Täters! Aber stehen sie auch in Zusammenhang mit den jüngst entdeckten Unterschlagungen in der fürstbischöfl ichen Saline? Und welche Rolle spielt der junge Bauaspirant Johannes Kessler, der sich so
offensichtlich für die hübsche Tochter des Regierungsadvokaten interessiert?
Die Ermittler begeben sich auf eine spannende Spurensuche durch die verwinkelten Gassen des alten Bruchsal …

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Versalzene Geschäfte
Autoren/Herausgeber: Kurt Lupp
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783765086199

Seitenzahl: 272
Format: 19 x 12,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 318 g
Sprache: Deutsch

Kurt Lupp, Jahrgang 1935, Studium der Malerei und Kunstgeschichte, Abschluss mit der Staatsprüfung für das Lehramt an höheren Schulen. 1961-1971 freiberufliche Tätigkeit in der Denkmalpfl ege, weitgehend für die Bauverwaltung Baden-Württemberg. Danach im Landesdienst zuständig für die konservatorische und denkmalpflegerische Betreuung der über 1000 landeseigenen Kulturdenkmäler im Bereich der Oberfinanzdirektion Karlsruhe. Beteiligung u. a. an folgenden Objekten: den Schlössern Bruchsal, Heidelberg, Mannheim, Rastatt und Schwetzingen, den Klosteranlagen Alpirsbach, Hirsau und Maulbronn sowie der Alten und Neuen Universität Heidelberg sowie einer Vielzahl kleinerer historischer Gebäude. Veröffentlichungen
zur Baugeschichte und historischen Bautechniken.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht