Erweiterte
Suche ›

Verschollen im Atlantik

Das Schicksal des Erzherzogs Johann-Salvator

Books on Demand,
Buch
19,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Erzherzog Johann-Salvator von Toscana, Lieblingsneffe Kaiser Franz-Josephs, schlug nach Abgang von der Schule, auf dessen Wunsch die militärische Laufbahn in der Österreich-Ungarischen Armee ein. Zum Heeresinspektor arriviert, übte er berechtigte Kritik an der Ausrüstung der immer noch mit Vorderladern ausgerüsteten Armee und verliebte sich zudem in die am Hofburgtheater engagierte Tänzerin Milli Stubel. Der Kaiser wies seine Kritik an der Ausrüstung der Armee zurück und verbot ihm, Milli Stubel auf österreichischem Boden zu heiraten. Johann-Salvator legte daraufhin alle Ämter und Würden nieder und beschloss, unter dem Namen seines Besitzes Schloss Orth, also unter Johann Orth, weiterzuleben. Vom Kaiser daraufhin des Landes verwiesen, begab er sich nach Hamburg, um Milli zu heiraten und sein bürgerliches Leben als Kapitän zur See zu finanzieren. Mutig, aber unerfahren, soll sein Schiff nach einer Zwischenlandung in Rio de Janairo vor Kap Hoorn im Sturm untergegangen sein. Aber das war nicht alles...

Details
Autor

Titel: Verschollen im Atlantik
Autoren/Herausgeber: Pit Heller
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783844800920

Seitenzahl: 68
Format: 21,5 x 13,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 104 g
Sprache: Deutsch

Pit Heller:
Der Herausgeber Walter Hellebrand gibt seine am ehesten der Belletristik zuzuordnenden, romanhaften Erzählungen unter dem Pseudonym Pit Heller heraus. Er ist, wie das Vorbild von Spitzweg, ein armer Poet geblieben und fristet so mehr schlecht als recht, sein Leben. Die Angebote von vertriebsorientierten, professionellen Verlagen, zur sicheren Vermarktung, kann er sich finanziell nicht leisten, und bleibt deshalb, wie jeder Schuster es tun sollte, bei seinem Leisten.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht