Erweiterte
Suche ›

Verteidigung der Poesie

Oxforder Vorlesungen

Hanser, Carl,
Buch
19,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

»Früher oder später«, schreibt Seamus Heaney, »muß jeder, der sich ein Leben lang mit Gedichten beschäftigt, erklären, in welcher Beziehung die Poesie als Kunstform zu unserer Existenz als Bürger moderner Gesellschaften steht.« In seinen fünf Jahren als Professor of Poetry in Oxford hat Heaney in seinen Vorlesungen eine Antwort versucht. Das Ergebnis ist ein auf jeder Seite spannendes Nachdenken über Kunst und Macht und eine vehemente Verteidigung der Autonomie der Poesie gegen die Befürworter von Nützlichkeit und politischer Ausrichtung.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Verteidigung der Poesie
Autoren/Herausgeber: Seamus Heaney
Übersetzer: Giovanni Bandini, Ditte König

ISBN/EAN: 9783446187504
Originaltitel: The Redress of Poetry
Originalsprache: Englisch

Seitenzahl: 296
Format: 20 x 12,1 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 343 g
Sprache: Deutsch

Seamus Heaney wurde 1939 in Nordirland geboren. Bereits während seines Studiums der Englischen Philologie in Belfast publizierte er Gedichte. Nach seiner Lehrerausbildung schloß er sich The Group an, einer Gruppe junger Autoren, und veröffentlichte 1966 seinen ersten Gedichtband Death of Naturalist. Von 1966 bis 1972 war er Lektor für englische Literatur an der Queen's University in Belfast und 1970 bis 1971 Gastdozent an der University of California in Berkeley, USA. Seit 1982 ist Seamus Heaney Gastprofessor in Harvard. Er lebt heute in Dublin und erhielt 1995 den Nobelpreis für Literatur.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht