Erweiterte
Suche ›

Vom Erhabenen

Der Traktat 'Peri Hypsous' und seine ästhetisch-religiöse Renaissance im 18. Jahrhundert

Mohr Siebeck,
Buch
119,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Erhabene beschreibt eine ästhetische Erfahrung besonderer Intensität und Tiefe. Martin Fritz fördert die ethischen und metaphysischen Komponenten des antiken Begriffs zutage und zeichnet das religiöse Gepräge nach, das er bei seiner neuzeitlichen Wiederentdeckung gewonnen hat. Dabei erweist sich das Erhabene als religionstheologische Schlüsselidee.Seit N. Boileau fasziniert die Theoretiker an Pseudo-Longins Schrift vor allem das Moment der ›Erhebung der Seele‹. Mehr und mehr assoziieren sie mit dem Erhabenen religiöse Vorstellungen und fromme Empfindungen. So avanciert der Begriff
im Umkreis von A. G. Baumgarten, in der Bibelpoetik von R. Lowth und in F. G. Klopstocks Programm der ›Heiligen Poesie‹ zur Leitidee einer Ästhetik des Religiösen, die wenig später von Herder, Kant und Hegel weiterentwickelt wird.

Details
Schlagworte

Titel: Vom Erhabenen
Autoren/Herausgeber: Martin Fritz
Aus der Reihe: Beiträge zur historischen Theologie
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783161504174

Seitenzahl: 612
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,064 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht