Erweiterte
Suche ›

Vom Ledigenheim zum Boardinghouse

Bautypologie und Gesellschaftstheorie bis zum Ende der Weimarer Republik. Studien zur Architektur der Moderne und industriellen Gestaltung, Band 1

Mann, Gebr.,
Buch
59,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Vom Wohlfahrtsinstrument zum radikalen Avantgardebau mit Manifestcharakter: Im Wandel des Bautyps 'Ledigenheim' spiegeln sich zentrale Vorstellungen der Moderne, die auf der Suche ist nach der 'Neuen Wohnung' eines 'Neuen Menschen ' in einer 'Neuen Zeit'.
Die Bauaufgabe ›Ledigenheim‹ tritt ab etwa 1850 als Reaktion auf sehr spezielle ökonomische und gesellschaftliche Konstellationen in Erscheinung. Gerade diese ändern sich mit dem beginnenden 20. Jahrhundert drastisch – und damit auch die Gestaltung der einzelnen Ledigenheimgebäude. Anfangs von der Industrie zur Beherbergung von Arbeitskräften errichtet, geht die Entwicklung über Versuche im Umfeld der Wohnungsreformbewegung, der Gartenstadtbewegung oder des Expressionismus hin zu echten Programmbauten der ›klassischen Moderne‹. Da deren Hauptprotagonisten sich den großstädtischen, nomadenhaften, von Ort, materiellem Ballast, familiärer und nationaler Bindung losgelösten und ›befreiten‹ Menschen als ›zeitgemäß‹ zurechtgelegt hatten, rückt der Bautyp unverhofft in den Brennpunkt der Architekturdebatte. So thematisieren Hans Scharoun, Walter Gropius oder Ludwig Mies van der Rohe Ledigenheimbauten, als ihnen auf international beachteten Ausstellungen in Breslau, Paris oder Berlin die Möglichkeit zur großangelegten Selbstdarstellung gegeben war.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Vom Ledigenheim zum Boardinghouse
Autoren/Herausgeber: Markus Eisen
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783786126645

Seitenzahl: 380
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,240 g
Sprache: Deutsch

Markus Eisen studierte Kunstgeschichte, Philosophie sowie Neuere und Neueste Geschichte in München. Seit 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Architekturmuseum der TU München. Kuratierung mehrerer Ausstellungen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht