Erweiterte
Suche ›

Vom Sakralen zum Banalen?

Heilige Räume im Wandel

von
Buch
18,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Beiträge der Tagungen
„Zukunft und Entwicklung kirchlicher Liegenschaften“
Haus der Katholischen Kirche
23. Juni 2009 in Stuttgart
„Vom Sakralen zum Banalen?“
Evangelische Akademie Baden
20. - 21. November 2009 in Bad Herrenalb

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Vom Sakralen zum Banalen?
Autoren/Herausgeber: Wolfgang Pehnt, Bernhard Schäfers, Thomas Erne, Helmut Striffler, Arno Lederer, Ulrike Roggenbuck-Azad, Stefan Werner, Heiner Giese, Ingo Strugalla, Karin Berkemann, Kerstin Gothe, Hans Frieser, Matthias Ludwig, Ulrike Beichert, Kerstin Gothe, Alexa Maria Kunz, Klaus Nagorni (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Kerstin Gothe, Alexa Maria Kunz, Klaus Nagorni
Aus der Reihe: Herrenalber Forum
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783896745675

Seitenzahl: 264
Format: 20,3 x 12,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 400 g
Sprache: Deutsch

Darf man eine Kirche in eine Disco umfunktionieren oder in eine Kletterhalle? Was auf den ersten Blick absurd erscheint, ist für die Kirche heute blanke Realität: Viele ihrer Bauten sind schlichtweg nicht mehr zu unterhalten und werden daher umgenutzt, veräußert oder sogar abgerissen. Das stellt die Kirche vor große Herausforderungen. Fragen des Denkmalschutzes spielen ebenso eine Rolle wie ökonomische, gestalterische und energetische Fragen.
Entsprechend richtet sich das Buch, das als Zusammenschnitt dreier Tagungen zu dem Thema entstanden ist, an alle Menschen, die sich mit Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Kirchengebäuden beschäftigen – ob als Gemeindemitglied, Pfarrer, Architekt, Kommunalpolitiker, Gesellschaftsbeobachter oder Planer. Es soll dazu beitragen, dass Dialoge geführt werden und Chancen für neue Nutzungen, neue Nutzer und lebendige Räume wahrgenommen werden können.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht