Erweiterte
Suche ›

Vom Schtädtle und vom Ländle

Im Bludazr Dialäkt vo dr Inge Dapunt

unartproduktion,
Taschenbuch
18,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Mit experimenteller Lust schrieb Inge Dapunt in den 60er und frühen70ern Episoden, Spiele, Gerede, Sprüche, Geschwätz, darunter eine kuriose Omnibusfahrt durch den Walgau von Feldkirch nach Bludenz, notierte alle Eigentümlichkeiten mit Witz und Ironie und dokumentierte damit die Bludenzer Mundart, aber eben nicht mit allzu bekanntem Naturgesäusel und Wehklagen über die alte Zeit, wie es viele MundartdichterInnen noch heute vorwiegend machen, sondern sie beschrieb das Volk der Oberländer mit seinen nur zu ihm gehörenden Eigenarten, die in der örtlichen Mundart unverwechselbaren Niederschlag finden. Dabei nützt sie auch Experimentelles, scheinbaren Unsinn und neue Formen und erreicht dadurch eine großartige Dichte, die so manchem zeitgenössischen Lyriker durchaus Vorbild sein kann. Der Rhythmus und die Melodie des Bludenzerischen findet besondere Berücksichtigung: Zwar schrieb Jakob Grimm: „Im Grunde sträubt sich die schämige Mundart wider das rauschende Papier“ (J. Grimm). Dapunt jedoch gelingt es die „Schämige“ zur Literatur werden zu lassen

Details

Titel: Vom Schtädtle und vom Ländle
Autoren/Herausgeber: Inge Dapunt
Weitere Mitwirkende: Gottfried Bechtold
Ausgabe: 1. ungekürzt

ISBN/EAN: 9783901325908

Seitenzahl: 160
Format: 17,6 x 10,7 cm
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht