Erweiterte
Suche ›

Vorausbestimmung und Beeinflussung der Grenzziehverhältnisse beim Tiefziehen von Dünnblech im Weiterschlag

von
Buch
40,70 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Für die Ermittlung des Grenzziehverhältnisses als ein Kriterium für die Urformbarkeit bestehen für den Feinblechbereich jahrzehntelange umfangreiche Erfahrungen. Die Untersuchung der Übertragbarkeit auf den Dünnblechbereich (Blechdicke zwischen 0,1 und 0,5 mm) sowohl auf dem experimentellen Gebiet als auch für die Berechnung und Voraussage war die Aufgabe des vorliegenden Forschungsvorhabens.
Die Projektziele lassen sich wie folgt zusammenfassen :

Experimentelle Ermittlung der Grenzziehverhältnisse für typische Materialklassen (Tiefziehstähle, Edelstähle, Aluminium) im Dünnblechbereich (0,1 bis 0,5 mm)

Untersuchung von Ansätzen aus dem Schrifttum zur Vorausbestimmung des Grenzziehverhältnisses;
Dabei sollen insbesondere der Ansatz nach Chakrabarty und die Lösung nach Herold/Doege Berücksichtigung finden.

Weiterentwicklung/Anpassung eines Ansatzes auf Basis der beiden o.g. und den Besonderheiten im Dünnblechbereich

Verifikation und Kontrolle Vorausberechnung mit Hilfe exemplarischer FEM-Simulationen

Erarbeitung von Optimierungsmöglichkeiten zur Erhöhung des Grenzziehverhältnisses

Details
Schlagworte

Titel: Vorausbestimmung und Beeinflussung der Grenzziehverhältnisse beim Tiefziehen von Dünnblech im Weiterschlag
Autoren/Herausgeber: Volker Thoms, Roland Müller, Frank Schirmacher
Aus der Reihe: EFB-Forschungsbericht
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783867761673

Seitenzahl: 83
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht