Erweiterte
Suche ›

Vorvertragliche Informationspflichten im Due Diligence-Verfahren.

Duncker & Humblot,
Buch
89,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Eun-He Park entwirft einen Beitrag zur Einordnung des Praxisinstruments der Due Diligence beim Unternehmenskauf im System des deutschen Vertragsrechts. Auf Basis vertragsrechtlicher Grundprinzipien und unter Heranziehung der bisherigen Rechtsfortbildung im Recht des Unternehmenskaufs erarbeitet sie die bewegliche Grenzziehung der vorvertraglichen Informationspflichten des Unternehmensverkäufers und stellt die Due Diligence als Instrument zur Verdichtung des vorvertraglichen Pflichtentatbestandes dar.
Die Analyse der Due Diligence führt zu Lösungsansätzen in der lang diskutierten Haftungsfrage beim Unternehmenskauf. Denn durch eine auf Individualabreden gestützte Vertragspraxis werden Ursachen der Haftung automatisch in die vorvertragliche Verhandlungsphase verlagert. Das Äquivalenzproblem beim Unternehmenskauf lässt sich nur durch die Klärung des vorvertraglichen Informationsproblems lösen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Vorvertragliche Informationspflichten im Due Diligence-Verfahren.
Autoren/Herausgeber: Eun-He Park
Aus der Reihe: Schriften zum Bürgerlichen Recht
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783428143696

Seitenzahl: 281
Format: 23,3 x 15,7 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 430 g
Sprache: Deutsch

Eun-He Park, Studium der Rechtswissenschaften an der Seoul National University (2001–2006), LL.M und Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München unter Betreuung von Prof. Dr. Stephan Lorenz (2008–2014). Ehemalige Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung, ehemalige wissenschaftliche Assistentin an der Seoul National University und am Institute of European and Comparative Law in Oxford. Seit 2013 in der Rechtsabteilung von Siemens Energy Solutions Limited in Seoul tätig.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht