Erweiterte
Suche ›

Wahn'Sinn in Literatur und Künsten

Buch
24,00 € Preisreferenz Derzeit nicht lieferbar

Kurzbeschreibung

E. Arend: Entangled histories - Frankoalgerische Erinnerungskriege um den algerischen Unabhängigkeitskrieg – A. Keilhauer: Die Verschränkung von mémoire collective und individueller Erinnerungsarbeit in La Nouba des femmes du Mont Chenoua (1978) von Assia Djebar – D. Dahan-Feucht: Le coup de Sirocco (1979): Eine jüdische Perspektive auf den Algerienkrieg – C. Ruhe: «Le silence après la guerre» Amnesie und Hypermnesie - die Erinnerung an den Algerienkrieg in Frankreich – M. Weiß: Alain Resnais‘ Muriel ou le temps d‘un retour (1963) - Fragmente einer individuellen und kollektiven Verdrängung des Algerienkriegs – B. Mertz-Baumgartner: 17 octobre 1961 - Die Inszenierung polyphoner Erinnerungen in Alain Tasmas Film Nuit Noire (2005) – B. Burtscher-Bechter: «De la honte à l’Honneur» Das Schicksal der Harkis in Literatur und Film: Mon père ce harki (2003) von Dalila Kerchouche und Harkis (2006) von Alain Tasma – I. Scharold: «Un neutre vous parle» - Godards Le petit soldat (1960/ 63) als Versuch einer ‘écriture blanche de la guerre’?

Details
Schlagworte

Titel: Wahn'Sinn in Literatur und Künsten
Autoren/Herausgeber: Gerhard Penzkofer, Irmgard Scharold (Hrsg.)
Aus der Reihe: Würzburger Ringvorlesungen

ISBN/EAN: 9783826053818

Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Geheftet
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht