Erweiterte
Suche ›

Wander-Feldforschung

Reisen auf den Spuren des alten Handwerks

Pro Business,
Taschenbuch
29,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Dr. Rüdiger Vossen lädt als Ethnologe zusammen mit seiner Frau, der Künstlerin und Ethnologin Nana Gabriele, zu 19 Reisen kreuz und quer durch Europa und Marokko ein - vorwiegend mit dem Wohnmobil, teils auf anderen Wegen, manchmal zu Fuß. Die Reisen führen den Leser über Spanien nach Marokko im Südwesten bis nach Finnland, Russland und in die Ukraine im Osten, von den Äußeren Hebriden im Norden bis nach Sizilien im Süden. Diese Reisen sind gleichzeitig ein Querschnitt der Lebensreisen eines Ethnologen, der fast 30 Jahre am Völkerkundemuseum Hamburg als Leiter der Eurasien-Abteilung tätig war. Heute noch führt er gemeinsam mit seiner Frau eine einzigartige Galerie für altes Handwerk aus 15 Ländern in Ahrenshoop an der Ostsee. Stets sind es gezielte Reisen, Forschungsberichte oder Reisenotizen auf den Spuren des aussterbenden alten Gebrauchs-Handwerks. Schwerpunkte dabei sind die traditionelle Töpferei, Speckstein- und Holzbearbeitung, Flechten, textile Techniken sowie "naive Kunst". Doch auch andere Beobachtungen am Wegesrand, Literaturempfehlungen und Hintergrund-Informationen zur Geschichte und zu Land und Leuten machen dieses reich bebilderte und mit Karten versehene Buch zu einem einzigartigen und anregenden Reisebegleiter. Es lädt auch ein zu einer Phantasie-Reise in nahe und ferne Welten.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Wander-Feldforschung
Autoren/Herausgeber: Rüdiger Vossen
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783864604454

Seitenzahl: 215
Format: 21 x 29,7 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 770 g
Sprache: Deutsch

Der Ethnologe Rüdiger Vossen reist - vorwiegend im Wohnmobil - mit seiner Frau, der Künstlerin und Ethnologin Nana Gabriele Vossen, auf den Spuren des traditionellen Handwerks kreuz und quer durch Europa und Marokko. Stichwortartig hier einige Angaben zur Person: 1961-1968 Studium von Ethnologie, prähistorischer Archäologie und Alt-Amerikanistik in Göttingen, Berlin und Hamburg; 1968-1994 Leiter der Eurasien-Abteilung für Europäische Ethnologie (Europa, Nordafrika, Vorderer Orient und Sowjetunion) am Museum für Völkerkunde Hamburg (zuletzt als kommissarischer Direktor); Forschungsreisen, Publikationen und Ausstellungen zur aussterbenden traditionellen Töpferei in Spanien und Marokko / Entwicklungsprojekt im größten Frauentöpferzentrum im Rif-Gebirge; Bücher und Ausstellungen zu türkischen Mitbürgern in Hamburg; zu Roma-Sinti-Zigeunern in Europa; zu Völkern der Sowjetunion, zu Freund- und Feindbildern; Autor diverser Publikationen und Ausstellungen zu altem, verschwindendem Brauchtum (Weihnacht- und Osterbräuche in aller Welt); Marokko- Spezialist mit 2. Wohnsitz in Essaouira, Marokko. 1996 mit Nana Vossen Gründung der Galerie SCHNEPEL I-III für altes Handwerk aus 15 Ländern von Marokko bis Osteuropa (zunächst in Hamburg, ab 2008 im Künstlerort Ahrenshoop an der Ostsee, www.galerie- schnepel.de). Zum 20jährigen Jubiläum der Galerie erscheint das Buch WANDER-FELDFORSCHUNG - Reisen auf den Spuren des alten Handwerks. Europa und Marokko. 1971-2015" im book-on-demand- Verlag Berlin.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht