Erweiterte
Suche ›

Was Kirche und Gesellschaft zusammenhält

Pragmatische Politik in christlicher Verantwortung

Echter,
E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Wer sich als Christ in der Politik engagiert, hat keine leichte Stellung. Viele Gläubige haben das Vertrauen in ihre Kirche verloren. Entfremdung ist auch im Verhältnis von Bürgerschaft und Politik zu beobachten. Beides ist bedrohlich. Denn unsere Gesellschaft lebt davon, dass sich Menschen aktiv einbringen. Unter den Überschriften * Worum es mir geht - Engagiert sein für Kirche und Gesellschaft * Christliche Politik - zwischen festen Grundsätzen und praktikablen Lösungen * Die Zeichen der Zeit verstehen und handeln - Kirche und Politik in historischer Perspektive * Es geht um das Gemeinwohl! - Perspektiven einer modernen christlichen Volkspartei * Auf dem Weg in die Bürgergesellschaft - Die Demokratie wird neu vermessen * Kirche für die Zukunft * Jedem eine Chance! - Die Aktualität der christlichen Soziallehre * Über Werte und Haltungen zeigt Hermann Kues: Kirche und Politik sind Säulen, die unsere Gesellschaft zusammenhalten. Ihr Verhältnis zueinander ist spannungsgeladen. Daraus erwachsen aber nicht nur Risiken, sondern auch Chancen. Ein Plädoyer für mehr Mut zu Engagement, Mitmachen und Einmischen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Was Kirche und Gesellschaft zusammenhält
Autoren/Herausgeber: Hermann Kues
Weitere Mitwirkende: Reinhard Marx

ISBN/EAN: 9783429046552

Seitenzahl: 152
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Hermann Kues, Dr. rer. pol., geboren 1949, Mitglied des Deutschen Bundestages und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und Vorsitzender des Kardinal-Höffner-Kreises.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht