Erweiterte
Suche ›

Was heißt: Japanische Literatur verstehen?

Zur modernen japanischen Literatur und Literaturkritik

Suhrkamp,
Taschenbuch
14,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Mit dem wachsenden Interesse an japanischer Literatur und der hierzulande steigenden Zahl verfügbarer Übersetzungen wächst auch das Bedürfnis, mehr über diese Literatur in ihrem traditionellen und aktuellen Umfeld zu erfahren. Wie etwa verhält es sich mit dem Einfluß westlicher Literatur, der das literarische Schaffen seit dem späten 19. Jahrhundert so nachhaltig geprägt haben soll? Welches sind charakteristische Stilfiguren und Traditionszusammenhänge, die die Literatur, aber auch das Reden über sie bestimmen? Und schließlich: Welchen Stellenwert hat die Kunstgattung Literatur in den Augen der japanischen Literaturkritik und Philologie? Der vorliegende Band behandelt exemplarische Ausschnitte aus diesem Themen- und Fragenkomplex. Der Einfluß des europäischen Naturalismus auf die Erzählliteratur im frühen 20. Jahrhundert, Mishima und Thomas Mann sowie Abe Kobo und der Nouveau Roman werden abgehandelt. Erst wenn wir mehr wissen über die Entwicklungsgeschichte der modernen japanischen Literatur, über ihre traditionelle Prägung wie über ihre Erneuerungsversuche, werden wir ihre Fremdheit und ihre Universalität im Rahmen einer gegenwärtigen Weltliteratur recht zu würdigen wissen.

Details
Schlagworte

Titel: Was heißt: Japanische Literatur verstehen?
Autoren/Herausgeber: Irmela Hijiya-Kirschnereit
Aus der Reihe: edition suhrkamp
Ausgabe: 2. Auflage

ISBN/EAN: 9783518116081

Seitenzahl: 210
Format: 17,7 x 10,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 137 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht