Erweiterte
Suche ›

Was soll ein Roman?

Tröster - Freudenspender - Religionsersatz

von
Buch
5,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Eine unverblümte Kritik seitens der Kirche stand am Anfang der Geschichte des Romans. Aber bald griffen auch Geistliche zur Feder und versuchten sich als Romanautoren, um die "Erkenntnis der himmlischen Wahrheit" auch auf diese Art zu fördern. Und doch sieht es so aus, als ob die frühen theologischen Kritiker des Romans deutlich erkannten, daß in der "neuen Art zu schreiben" mehr steckte als nur der Wechsel einer literarischen Mode. Spielt der Romanautor die Rolle Gottes, indem er eine eigene Welt erschafft und lenkt?

Details
Schlagworte

Titel: Was soll ein Roman?
Weitere Mitwirkende: Michael Nüchtern, Ralf Stieber, Helmut Koopmann, Peter Rau, Christoph Asendorf, Marita Rödszus-Hecker, Klaas Huizing
Aus der Reihe: Herrenalber Protokolle
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783896741042

Seitenzahl: 106
Format: 21 x 14,7 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 170 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht