Erweiterte
Suche ›

Web 2.0-Potenziale im strategischen Marketing

Eul, J,
Buch
38,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Inzwischen kennt wohl jeder Marketingverantwortliche den Begriff Web 2.0. Dennoch herrscht Unklarheit über dieses relativ neue Schlagwort und über die Implikationen für Unternehmen. So entsteht die Notwendigkeit, dieses Thema genauer zu beleuchten und aufzuzeigen, welche Chancen und Risiken sich für Unternehmen und deren Marketingabteilungen ergeben, denn nur der gezielte Einsatz von Maßnahmen im Web 2.0 kann Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringen. Eine falsche Anwendung kann hingegen nachhaltigen Imageschaden verursachen.
Das heutige Konsumentenverhalten hat sich durch verschiedene Trends dahingehend verändert, dass Konsumenten online mit anderen Nutzern und Unternehmen in den Dialog treten sowie sich aktiv an der Erstellung von Inhalten beteiligen. Eine umfassende Analyse bestehender Web 2.0-Plattformen und -Services zeigt auf, welche Potenziale das Web 2.0 bietet und wie es sich zur Adressierung von Marketingherausforderungen eignet. Verdeutlicht werden diese durch die Darstellung von Best- und Worst-Practice-Beispielen.
Anhand des Marketingprozesses und ausgewählter Beispiele wird ein praxisnaher Leitfaden geboten, wie sich Marketingherausforderungen mittels geeigneter Maßnahmen im Web 2.0 adressieren lassen. Für spezifische Branchen werden darüber hinaus konkrete Plattformen und Services auf ihre Eignung für das Marketing untersucht und Empfehlungen abgeleitet.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Web 2.0-Potenziale im strategischen Marketing
Autoren/Herausgeber: Nadja Grabenströer
Aus der Reihe: Marketing und Kooperationen
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783899368307

Seitenzahl: 92
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 165 g
Sprache: Deutsch

Nadja Grabenströer, geboren in Hanau, studierte Betriebswirtschaftslehre (Abschluss Dipl.-Kffr.) und Amerikanistik (Abschluss M. A.) an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz sowie in den USA und in Frankreich. Seit dem Abschluss ihres Studiums arbeitet sie bei einer international tätigen Unternehmensberatung in Hamburg.

Inzwischen kennt wohl jeder Marketingverantwortliche den Begriff Web 2.0. Dennoch herrscht Unklarheit über dieses relativ neue Schlagwort und über die Implikationen für Unternehmen. So entsteht die Notwendigkeit, dieses Thema genauer zu beleuchten und aufzuzeigen, welche Chancen und Risiken sich für Unternehmen und deren Marketingabteilungen ergeben, denn nur der gezielte Einsatz von Maßnahmen im Web 2.0 kann Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringen. Eine falsche Anwendung kann hingegen nachhaltigen Imageschaden verursachen.
Das heutige Konsumentenverhalten hat sich durch verschiedene Trends dahingehend verändert, dass Konsumenten online mit anderen Nutzern und Unternehmen in den Dialog treten sowie sich aktiv an der Erstellung von Inhalten beteiligen. Eine umfassende Analyse bestehender Web 2.0-Plattformen und -Services zeigt auf, welche Potenziale das Web 2.0 bietet und wie es sich zur Adressierung von Marketingherausforderungen eignet. Verdeutlicht werden diese durch die Darstellung von Best- und Worst-Practice-Beispielen.
Anhand des Marketingprozesses und ausgewählter Beispiele wird ein praxisnaher Leitfaden geboten, wie sich Marketingherausforderungen mittels geeigneter Maßnahmen im Web 2.0 adressieren lassen. Für spezifische Branchen werden darüber hinaus konkrete Plattformen und Services auf ihre Eignung für das Marketing untersucht und Empfehlungen abgeleitet.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht