Erweiterte
Suche ›

Wechselnde Anschriften

Taschenbuch
9,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die von Johann Holzner und Alois Hotschnig herausgegebene Anthologie präsentiert neue Texte von renommierten AutorInnen, die an der Universität Innsbruck gelehrt oder studiert haben: unter anderem Gedichte von Christoph W. Bauer, die Erzählung "Die Schwäne von Straßburg" von Bettina Galvagni, die nach ihrem Debüt mit Melancholia als literarisches Wunderkind gefeiert worden
ist, sowie Texte von Sabine Gruber und Sepp Mall, über deren Werke ganz Innsbruck im Rahmen der Aktion „Innsbruck liest“ diskutiert hat. Gedichte von Friederike Mayröcker, die an der Universität Innsbruck eine Poetikvorlesung gehalten hat, finden sich in dieser Sammlung ebenso wie Erzählungen von Bernhard Aichner, Georg Payr und Martin Pichler oder Texte von Raoul Schrott, dessen wissenschaftliche Publikationen "Dada 15/25" und "Die Erfindung
der Poesie" zuallererst an der Universität Innsbruck eingereicht worden sind.
Mit Texten von Bernhard Aichner, Barbara Aschenwald, Christoph W. Bauer, Maria E. Brunner, Sabine Eschgfäller, Bettina Galvagni, Sabine Gruber, Barbara Hundegger, Ulrike Längle, Sepp Mall, Kerstin I. Mayr, Friederike Mayröcker, Josef Oberhollenzer, Claudia Paganini, Georg Payr, Martin Pichler, Raoul Schrott, Carolina Schutti, Birgit Unterholzner, Roger Vorderegger und Erika
Wimmer.

Details

Titel: Wechselnde Anschriften
Autoren/Herausgeber: Johann Holzner, Alois Hotschnig (Hrsg.)
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783902571717

Seitenzahl: 176
Format: 18,5 x 11 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht