Erweiterte
Suche ›

Wege zur Bildung

Erziehung und Wissensvermittlung in Mitteleuropa im 13.–16. Jahrhundert

Buch
50,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Band widmet sich Erziehungskonzepten und differenzierten Wegen der Vermittlung oder des Erwerbs von Bildung im späten Mittelalter.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Wege zur Bildung
Autoren/Herausgeber: Robert Šimunek, Uwe Tresp (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Uwe Tresp, Robert Šimunek, František Záruba, Robert Antonín, Romana Petráková, Magda Polanská, Marita Blattmann, Gerrit Deutschländer, Martina Giese, Georg Strack, Benno Jakobus Walde
Aus der Reihe: Veröffentlichungen des Collegium Carolinum
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783525373149

Seitenzahl: 229
Format: 23,2 x 15,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Erziehung und Bildung sind Fundamente der menschlichen Gesellschaft und Kultur. Zugleich reflektieren sie sowohl das Selbstverständnis als auch die Fremdwahrnehmung einzelner gesellschaftlicher Gruppen. Die Beiträge dieses Bandes widmen sich verschiedenen Erziehungskonzepten und differenzierten Wegen der Vermittlung oder des Erwerbs von Bildung im späten Mittelalter anhand von böhmischen und mitteleuropäischen Beispielen: Höfische Erziehung und Fürstenspiegel, gelehrte Buchkultur, Frauenerziehung und Künstlerausbildung.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht