Erweiterte
Suche ›

Weihnachtslieder von myPIANOline

24 Lieder in verschiedenen Versionen von sehr leicht bis anspruchsvoll - Klaviersolo - Klavier 4-händig

von
Buch
28,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

24 Lieder in verschiedenen Versionen von sehr leicht bis anspruchsvoll.
* Klaviersolo
* Klavier 4-händig
Umfang 87 Seiten A4
Arrangiert von: Wolfgang Clausnitzer Dorian Keilhack
Kommentar der Herausgeberin:
Dieses Buch enthält 24 bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder aus dem deutsch- sprachigen Raum und aus aller Welt. Die Stücke sind in verschiedenen Schwierigkeitsstufen von sehr leicht bis anspruchsvoll und 4-händig gesetzt, sodass sogar schon Anfänger viele Stücke innerhalb von kurzer Zeit meistern können. Durch die Fähigkeiten, die der Schüler in der myPIANOline® Klavierschule „Erste Schritte am Klavier“ erworben hat, ist es ihm möglich die Stücke effizient und mit viel Freude zu erarbeiten. So ist auch der Weg frei für ein gemeinsames Musizieren im Familien- und Freundeskreis. Es ist geplant, Stimmenauszüge für Melodiestimmen verschiedener Instrumente der bekanntesten Weihnachtslieder auf unserer Website: www.mypianoline.com zum Download bereitzustellen. Die Arrangeure und ich hoffen, dass dieses Buch vielen klavierspielenden Menschen auf der ganzen Welt viel Freude und Motivation und viele schöne Erinnerungen am Instrument schenken wird!

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Weihnachtslieder von myPIANOline
Weitere Mitwirkende: Wolfgang Clausnitzer, Dorian Keilhack
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783952359976

Seitenzahl: 87
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 300 g
Sprache: Englisch, Deutsch

WOLFGANG CLAUSNITZERstudierte an der Musikhochschule in Köln Klavier und musikalische Grundausbildung. Parallel dazu erhielt er wichtige Impulse aus den Meisterkursen von Peter Feuchtwanger. Eine Weiterbildung in Musiktherapie am Zentrum für „Iniziatische Musiktherapie“in Zürich knüpfte Beziehungen zur Schweiz,wo er seit 1992 an verschiedenen Musikschulen im Kanton Graubünden unterrichtet. Weiterbildung in dem Konzept für Gruppenunterricht, „Wir am Klavier“ vonM. Heygster und W. Köngernheim. Couching von Jugendbands im Bereich Jazz / Pop.Erster Absolvent der Konzertausbildung in der Schneemann- Methode an der Musikakademie Uri. Ab September 2012 Gründung der Zweigstelle der Musikakademie Uri in Locarno / Ti. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern am Lago Maggiore.
-------
DORIAN Keilhack
Der Pianist Dorian Keilhack stammt aus einer Musikerfamilie, deren Wurzeln in England, Deutschland, Österreich, Böhmen und Israel liegen.
Nach Studien in den Fächern Klavier und Dirigieren an den Hochschulen in Nürnberg, Freiburg, Würzburg und an der renommierten Juilliard School in New York (u.a. Prof. Erich Appel, Prof. Vitaly Margulis, Jacob Lateiner, György Sandor, Herbert Stessin und bei Werner Andreas Albert, Otto Werner Müller, Ulrich Weder) gaben Leon Fleisher, Christoph Eschenbach und Georg Schmöhe weitere künstlerische Impulse.
Nach diversen internationalen Preisen bei Klavierwettbewerben startete Keilhack schon früh eine Klavierkarriere, die ihn von Europa über Amerika bis Südamerika führte. Sein Repertoire reicht von Barock bis in die Moderne.
Als Solist trat er in über 50 verschiedenen Klavierkonzerten mit Orchestern wie u.a. Leipzig Gewandhaus, MDR Radio Sinfonieorchester, BBC Welsh Symphony, Krakau Philharmonie, Jenaer Philharmonie, Dortmunder Staatsorchester, Nürnberger Philharmoniker, Nürnberger Symphoniker, Augsburger Philharmonisches Orchester, Tiroler Symphonieorchester, Vesprem Symphony, Heidelberger Philharmonisches Orchester, Erfurter Philharmonisches Orchester, Bochumer Symphoniker auf.
Als gefragter Kammermusiker und Liedbegleiter konzertiert Keilhack in verschiedensten Formationen mit Künstlern wie Brigitte Fassbaender, Raphael Wallfish, Anna Garzuly, Sinus Quartett, Christian Hilz, Alexander Kaganowsky.
Keilhack richtet auch sein Augenmerk auf die zeitgenössische Musik. In seinen Programmen finden sich viele Uraufführungen und Erstaufführungen der heutigen Komponistengeneration.
Im Jahre 2003 wählte das Tiroler Ensemble für Neue Musik Keilhack zu seinem neuen künstlerischen Leiter. Vom Augenspieltheater Hall wurde er mit seinem Ensemble 2004 als musikalischer Leiter zur Mitwirkung einer Theaterproduktion von Oedipus Rex von Strawinsky eingeladen, die vom österreichischen Kultusministerium in Wien mit dem Preis der besten Opernproduktion einer freien Bühne 2004 ausgezeichnet wurde.
Rundfunkanstalten wie BR, SWR, SFB, HR, MDR laden in regelmässig zu Produktionen ein.
CD produzierte er für Ambitus und Hungaroton. Demnächst werden die Cellosonaten von Brahms, der Liederzyklus die schöne Magelone von Johannes Brahms und Vingt Regards von O.Messiaen erscheinen.
Für sein künstlerisches Wirken wurde er mit den Kulturförderpreisen der Städte Nürnberg und Erlangen und des Bezirk Mittelfranken ausgezeichnet.
Meisterkurse im In- und Ausland, Lehraufträge an der Juilliard Scholl New York, Hochschule für Musik Nürnberg und Würzburg und eine Dozentenstelle an der Musikakademie Uri (Schweiz) runden seine künstlerischen Tätigkeiten ab.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht