Erweiterte
Suche ›

Welche Bedeutung haben Outbound Reisen aus der Volksrepublik China für den weltweiten Reisemarkt

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,0, accadis Hochschule - Internationale Berufsakademie Bad Homburg, Sprache: Deutsch

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Welche Bedeutung haben Outbound Reisen aus der Volksrepublik China für den weltweiten Reisemarkt
Autoren/Herausgeber: Sylvia Wurm
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783640540921

Seitenzahl: 78
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Viele Ländervertretungen und Unternehmen schätzen den Touristikmarkt der VR China als vielversprechend und zukunftsorientiert ein. Doch sollte man diese positiven Prognosen auch kritisch betrachten. Es hat sich gezeigt, dass diesbezügliche Umsatzerwartungen auch im Zusammenhang mit der übrigen ökonomischen Entwicklung gesehen werden muss. Auch in China liegt im weltweiten Trend, in dem die Kluft zwischen „Arm und Reich“ immer größer wird. Diese Annahme wird durch offizielle Statistiken bestätigt.
Insbesondere durch Chinas verstärkte Marktöffnung nach außen, investieren internationale Konzerne immer öfter in die Volksrepublik. Diese Investitionen beinhal-ten aber nicht nur positive Begleiterscheinungen.
Zieht man dies in Betracht, sehe ich die optimistischen Prognosen der Welttourismusorganisationen und meiner Interviewpartner mit gemischten Gefühlen. Zwar sollte man nicht militärische Krisen oder wirtschaftliche Rezessionen einkalkulieren, doch darf man dieses mögliche Gefahrenpotential nicht einfach ignorieren. Alle Konzerne, inbegriffen die der Tourismusbranche, könnten bei einem plötzlichen konjunkturellen Abfall sehr leicht „Schiffbruch“ erleiden. Zum jetzigen Zeitpunkt steht jedoch die „Wirtschaftslokomotive China unter Dampf“ und zieht damit das Weltwirtschaftswachstum nach vorne.
In diesen Ballungszentren hat sich eine verhältnismäßig junge Mittelschicht etabliert mit daraus resultierenden Konsumwünschen. Dazu gehören verstärkt Luxus- und Prestigegüter wie z. B. Autos, jedoch auch vermehrt Outbound-Reisen. Diese zuvor erwähnte Mittelschicht bildet die Basis für die positiven Prognosen bezüglich der zukünftigen weltweiten Reiseintensität der Chinesen.
Hierbei möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass beidseitige Unvoreingenommenheit und Respekt vor anderen Kulturen im internationalen Fremdenverkehr unverzichtbar ist. Sicherlich ist es sehr entgegenkommend, wenn sich chinesische Outbound-Destinationen weltweit mithilfe von Experten oder anderen Mitteln auf chinesische Gäste vorbereiten, dennoch appelliere ich ebenso an die Gäste aus Fernost sich an die Gepflogenheiten des gewählten Reiselandes anzupassen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht