Erweiterte
Suche ›

Welfisches Hannover

Steinerne Zeugen im Sucher. Bildband

MatrixMedia,
Buch
25,00 € Preisreferenz Nicht lieferbar

Kurzbeschreibung

Der Fotograf Eckard Schrader nahm die grossen und kleinen Zeugnisse der Welfen in den Sucher und stellte eine bemerkenswerte Sammlung ungewöhnlicher und hoch qualitätvoller Fotografien zusammen. Auch wenn sich Hannover durch Kriegszerstörungen und in der Wiederaufbauphase
stark verändert hat - wer genau hinsieht, bemerkt die vielen steinernen Zeugen
einer großen Vergangenheit: Seit die Landesherren aus dem Geschlecht der Welfen
im Jahre 1636 Hannover zu ihrer Residenzstadt erklärten, prägten sie das
Gesicht der Leinestadt bis 1866 entscheidend. Mit Remy de la Fosse,
Georg Ludwig Friedrich Laves, Christian Heinrich Tramm und Conrad Wilhelm Hase
- um hier nur die wichtigsten Namen zu nennen - beauftragten sie herausragende
Baumeister ihrer Zeit, die der Metropole ihr spezifisches Gepräge gaben.
Und wer kennt es nicht, das Reiterstandbild vor dem Bahnhof,
das König Ernst August zeigt und als beliebter Treffpunkt aus dem Leben
der Hannoveraner nicht wegzudenken ist. Zusammen mit dem imposanten Opernhaus,
der stolzen Waterloosäule und den einmaligen Herrenhäuser Gärten steht
das Denkmal für den völlig selbstverständlichen Umgang mit einem bedeutenden
Kulturerbe. Doch viele Bauwerke sind nunmehr in Resten vorhanden;
manche Verbindung zu den Welfen ist kaum noch wahrnehmbar.
Und so ist es denn überaus verdienstvoll, dass sich der hannoversche Fotograf
Eckard Schrader auf die Spurensuche begeben hat.

Details
Schlagworte

Titel: Welfisches Hannover
Autoren/Herausgeber: Waldemar Röhrbein
Weitere Mitwirkende: Eckard Schrader
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783932313110

Seitenzahl: 100
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht