Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Lucien Junker wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Als Stotterer bleibt ihm eine seinen Fähigkeiten entsprechende Schulbildung versagt. Sein Vater verstirbt früh. Das angespannte Verhältnis zu seinem Stiefvater, einem herrischen und zu Tätlichkeiten neigenden Berufssoldaten, belastet seine Kindheit und Jugendjahre. Mit Erfolg absolviert er eine handwerkliche Ausbildung in einem renommierten Berner Unternehmen. Doch die Arbeit als Feinmechaniker befriedigt ihn nicht. Eines Tages kündigt er kurzentschlossen seine Arbeitsstelle und fährt nach Paris, ein mutiger Schritt, der sich später als entscheidend für die berufliche Karriere und den sozialen Aufstieg herausstellen sollte.
Der Autor schreibt über seine Kindheit und Jugend in Wabern bei Bern, und wie es ihm gelingt, seine Sprachbehinderung zu überwinden. Er schildert das Bohème-Leben in Paris und die Folgen seiner Aufenthalte in der französischen Hauptstadt. Aber sein Leben bringt ihm auch zahlreiche Irrungen und Wirrungen - nicht zuletzt ein spannender Blick zurück in eine Zeit rasender Entwicklung in Gesellschaft, Sport und Technik.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Wende in Paris
Autoren/Herausgeber: Lucien Junker
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783732287024

Seitenzahl: 92
Format: 19 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 106 g
Sprache: Deutsch

Lucien Junker:
Lucien Junker, geb. 1934 im Elsass, Kinder- und Jugendjahre in Wabern bei Bern. Verheiratet, zwei erwachsene Kinder.
Der Autor schreibt über seine Kindheit und Jugend und wie es ihm gelingt, nach allerlei Irrungen und Wirrungen seinen Traumberuf und Platz in der Gesellschaft zu finden. Lucien Junker lebt mit seiner Frau in Wabern bei Bern.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht