Erweiterte
Suche ›

Wer macht den Sport kaputt?

Doping, Kontrolle und Menschenwürde

Verbrecher,
Buch
13,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Vor den Olympischen Spielen in Peking laufen sich die Dopingexperten schon mal warm, die Diskussion läuft heiß: Mehr Kontrollen und mehr Verbote werden gefordert. Nur etwas fehlt im öffentlichen Reden über Doping bislang: die Stimmen derjenigen, die nicht richtig finden, dass Sportler, die nicht 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche für Kontrollen zur Verfügung stehen, mit Berufsverbot belegt werden sollten. Die es nicht gut finden, dass die Geschlechtsteile von Sportlerinnen mit dem Spiegel ausgeleuchtet werden etc. Der Sammelband vereint erstmals die abweichenden Stimmen. Es sind so unterschiedliche Autoren wie der Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht von der Stanford University, der „Konkret“-Herausgeber Hermann L. Gremliza, der Publizist Diedrich Diederichsen, der frühere Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag Thomas Ebermann, der Frankfurter Publizist Matthias Heitmann, der Medienjournalist René Martens, der Berliner Wirtschaftswissenschaftler Stefan Chatrath und viele andere.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Wer macht den Sport kaputt?
Autoren/Herausgeber: Martin Krauss, Rolf G Schulze (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Stefan Chatrath, Diedrich Diederichsen, Thomas Ebermann, Hermann L. Gremliza, Hans Ulrich Gumbrecht, Matthias Heitmann, René Martens, Rolf-Günther Schulze, Dave Zirin
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783940426055

Seitenzahl: 176
Format: 17 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 155 g
Sprache: Deutsch

Martin Krauß, geboren 1964, lebt und arbeitet als freier Sportjournalist in Berlin, u.a. als Kolumnist der Jüdischen Allgemeinen Wochenzeitung sowie als Dozent der Medienakademie. In den letzten zwei Jahren war er CvD des Fußballmagazins Rund in Hamburg. Buchveröffentlichungen u.a.: „Schmeling. Die Karriere eines Jahrhundertdeutschen“ (Göttingen 2005: Werkstatt), „Doping“ (Hamburg 2000: Rotbuch).
Rolf-Günther Schulze, geboren 1955, lebt in Berlin und arbeitet als festangestellter Redakteur bei Deutsche Welle TV. Zahlreiche Zeitungs- und Zeitschriftenartikel sowie TV-Beiträge zum Thema Doping, u.a. die Dokumentation „Der Teufelskreis“ über den Radprofi Andreas Klaus (1998, DW-TV).

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht