Erweiterte
Suche ›

Werkstoffkundliche Untersuchungen zur Darstellbarkeit der Rohrstahlgüte X80 auf einer konventionellen Warmbandstraße

Shaker,
Buch
45,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

In dieser Arbeit wurde die Darstellbarkeit der mikrolegierten Rohrstahlgüte X80 nach der Norm API 5L auf einer konventionellen Warmbandstraße untersucht.
Dabei wurden sowohl die chemische Zusammensetzung als auch die thermomechanische Prozessführung betrachtet. Neben üblichen Niob-Molybdän-Konzepten wurden auch neuere Konzepte mit hohem Niob-Gehalt um 0,08 % sowie Legierungen mit Borgehalten bis 30 ppm berücksichtigt.
Aus insgesamt 14 Schmelzen wurden bei der anschließenden Walzung auf einer verkleinerten Warmwalzanlage 54 Bänder mit einer Dicke von 12,7 mm erzeugt. An allen Bändern wurden Zugversuche in Quer-, Diagonal- und Längsrichtung und Kerbschlagbiegeversuche bei 0 °C, -20 °C, -40 °C und -60 °C durchgeführt.
Die Anforderungen, welche die Norm API 5L an einen Stahl der Güte X80 stellt, konnten mit den ausgearbeiteten Legierungskonzepten bis auf wenige Ausnahmen erfüllt werden. Insbesondere Legierungen mit ca. 0,08 % Nb zeigten gute Kerbschlagwerte bei gleichzeitiger Erfüllung der Zugversuchsanforderungen.
Aus den Ergebnissen dieser Arbeit konnte ein Legierungskonzept abgeleitet werden, welches voraussichtlich zur Produktion der Rohrstahlgüte X80 auf einer konventionellen Warmbandstraße geeignet ist.

Details
Schlagworte

Titel: Werkstoffkundliche Untersuchungen zur Darstellbarkeit der Rohrstahlgüte X80 auf einer konventionellen Warmbandstraße
Autoren/Herausgeber: Karina Wallwaey
Aus der Reihe: Berichte aus der Werkstofftechnik
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783844008401

Seitenzahl: 135
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 203 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht