Erweiterte
Suche ›

Werkzeugmaschinen 5

Messtechnische Untersuchung und Beurteilung, dynamische Stabilität

Springer Berlin,
Buch
39,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Das Kompendium umfasst fünf Bände und bietet einen Überblick über die neuesten Werkzeugmaschinen in allen Anwendungsbereichen. In Band 5 werden Messgeräte und Messmethoden zur Erfassung aller relevanten Maschineneigenschaften ausführlich erklärt.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Werkzeugmaschinen 5
Autoren/Herausgeber: Manfred Weck
Aus der Reihe: VDI-Buch
Ausgabe: 7. Aufl. 2006

ISBN/EAN: 9783642387487

Seitenzahl: 474
Format: 24 x 16,8 cm
Produktform: Mixed Media
Gewicht: 836 g
Sprache: Deutsch

Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. M. Weck war Inhaber des Lehrstuhles für Werkzeugmaschinen, Direktor des Laboratoriums für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre (WZL) der RWTH Aachen und Direktoriumsmitglied des Fraunhofer-Institutes für Produktionstechnologie (IPT) in Aachen, in welchem er die Abteilung Produktionsmaschinen leitete.
Prof. Dr.-Ing. C. Brecher hat diese Aufgaben seit Januar 2004 übernommen.

Das Buch richtet sich sowohl an Studierende wie auch an die Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen, die vor der Aufgabe stehen, die Güte einer Werkzeugmaschine zu beurteilen und vorhandene Schwachstellen der Maschine aufzudecken, zu bewerten und Verbesserungsmaßnahmen einzuleiten. Die siebte Auflage ist an einigen Stellen entsprechend dem Entwicklungsfortschritt aktualisiert worden.
Das Kompendium Werkzeugmaschinen – Fertigungssysteme umfasst fünf Bände, die die immer komplexer werdende Materie des Werkzeugmaschinenbaus bündeln.
Dieser Band 5 verfolgt das Ziel, die Messgeräte und Messmethoden zu Erfassung aller relevanten Maschineneigenschaften ausführlich darzulegen, um dem Praktiker eine ausreichende Hilfestellung zu geben. Beschrieben werden u.a. die Erfassung aller geometrischen und kinematischen Abweichungen für die Einzelachsen der Maschinen, die Feststellung der statischen Maschinenverformung unter Prozess- und Gewichtskräften sowie das Aufdecken der Steifigkeitsschwachstellen. Weiterhin werden Methoden und Messverfahren zur Analyse des thermischen Verformungsverhaltens sowie zur Untersuchung der Nachgiebigkeitsfrequenzgänge und der modalen Schwingungsformen als Grundlage für die Bewertung des dynamischen Verhaltens einer Maschine vorgestellt. Neben dynamischen Kenngrößen für die Vorschubantriebe sowie dem Führungs- und Störverhalten der Vorschubachsen wird die Messung der Schallemission und –immission von Werkzeugmaschinen erläutert.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht