Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

100. Jahre nach dem Völkermord an den Armeniern:
Rafaela Thoumassian beschreibt eindringlich das Seelenleben einer jungen Deutsch-Armenierin, die als Enkelin noch immer die Schwere des Völkermords spürt und nach einem Weg sucht, ihren Frieden damit zu finden. Anstatt den Blick auf die Täterseite zu richten, wagt sie eine spannende Reise zu den Tiefen und Schatten des eigenen Bewusstseins.
Ein Reisebericht. Ein Märchen. Die Suche nach sich selbst.
Mehr:
Ana war noch niemals in Armenien, dem Land ihrer Ahnen. Und obwohl sie seit ihrer Geburt in Deutschland lebt, fühlt sie sich dort rastlos und fremd. Ist Armenien ihre Heimat? Ist Armenien der Ort, an dem sie endlich zur Ruhe kommen wird? Denn das ist Anas Sehnsucht.
Saros Sehnsucht ist Ana. Saro ist der geheimnisvolle Fremde, der in der verborgenen Stadt Antaram auf dem Grund des Sewansees auf Ana wartet. Und noch jemand wartet auf Ana: Großvater Hayrabet, der kurz nach ihrer Geburt starb und zu dem sie schon immer eine besondere Verbundenheit spürte …

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Werwolf oder Taube
Autoren/Herausgeber: Rafaela Thoumassian
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783738640625

Seitenzahl: 272
Format: 21,5 x 13,5 cm
Gewicht: 360 g
Sprache: Deutsch

Rafaela Thoumassian:
Rafaela Thoumassian wird 1975 als Tochter armenischer Einwanderer in Deutschland geboren. Bereits in jungen Jahren macht sich ihre musische Neigung bemerkbar, wobei sie eine Leidenschaft für das Schreiben und Singen entwickelt. Nach ihrem Magister in Philosophie arbeitet sie bei den Medien. 2004 reist sie das erste Mal nach Armenien, was ihr Leben grundlegend verändert. Ihre Reisetagebücher bilden die Grundlage zu „Werwolf oder Taube“.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht