Erweiterte
Suche ›

Wir haben nichts damit zu tun

Gedichte für uns, im Angesicht der Shoah

von
Hermagoras,
Buch
12,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Lyrik des Erinnerns und des Gedenkens an die Shoah, aus unmittelbarer Erfahrung formuliert - hier kommen Überlebende zu Wort, die über Verfolgung und Vertreibung berichten, Ihre Exil- oder Rückkehrerfahrungen zu den Orten des einstigen Unrechts, ihr Leben in der Schwebe, weder hier noch dort zugehörig, thematisieren und die Dialektik zwischen Vergangenem und Gegenwärtigem aufarbeiten. Namhafte und unbekannte Schreibende - Harry Zohn, Benno Weiser Varon, Robert Schindel. Trotz oder vielleicht auch gerade wegen ihrer Leidenserfahrungen versuchen sie die Assoziationsmöglichkeiten udn literarischen Ausdrucksmitetl ihrer österreichisch-deutschen Muttersprache, nunmehr Fremd- und Verfolgungssprache, auszuschöpfen.

Details
Schlagworte

Titel: Wir haben nichts damit zu tun
Autoren/Herausgeber: Heidelinde Prüger (Hrsg.)
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783850139878

Seitenzahl: 160
Format: 20 x 11 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht