Erweiterte
Suche ›

Wirtschaftlichkeitsuntersuchung von Behelfsverkehrsführungen an Autobahnarbeitsstellen unter Berücksichtigung der Querschnittsabmessungen

Buch
30,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Entsprechend des Erhaltungszustandes einer Straße müssen immer wieder Arbeitsstellen eingerichtet werden, um Baumaßnahmen zum Substanzerhalt der Straßeninfrastruktur durchzuführen. Für vierstreifige Autobahnen ergibt sich aus den bestehenden Regelwerken und Anforderungen des Straßenbaulastträgers, möglichst Behelfsverkehrsführungen der Form 4+0 einzurichten. Ferner sollen die beiden Fahrtrichtungen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit durch transportable Schutzeinrichtungen getrennt werden. Daraus ergibt sich für eine Behelfsverkehrsführung der Form 4+0 mit Trennung des Gegenverkehrs durch transportable Schutzeinrichtungen eine Mindestbreite von 12,0 m, die in der Praxis aber deutlich unterschritten wird.
Daher werden Kompromisslösungen eingesetzt, die entweder eine andere Verkehrsführung als 4+0 einsetzen, auf die Trennung mittels transportabler Schutzeinrichtung verzichten, die Fahrstreifenbreiten unter das geforderte Mindestmaß verringern oder die Breite der befestigten ßäche im Vorfeld der Maßnahme baulich verbreitern.In der vorliegenden Arbeit werden die bestehenden Anforderungen und Randbedingungen analysiert, die hieraus resultierenden Konßikte beschrieben und die in der Praxis eingesetzten Varianten - Kombinationen aus Behelfsfahrstreifenbreiten, Verkehrsführung und Trennungssystem - vergleichend bewertet.

Details
Schlagworte

Titel: Wirtschaftlichkeitsuntersuchung von Behelfsverkehrsführungen an Autobahnarbeitsstellen unter Berücksichtigung der Querschnittsabmessungen
Autoren/Herausgeber: Lars-Henning Fischer (Hrsg.)
Aus der Reihe: Schriftenreihe Verkehrsplanung und Verkehrstechnik
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783957731432

Seitenzahl: 229
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 328 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht