Erweiterte
Suche ›

Wirtschaftsverkehr 2013

Datenerfassung und verkehrsträgerübergreifende Modellierung des Güterverkehrs als Entscheidungsgrundlage für die Verkehrspolitik

Springer Berlin,
Buch
76,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

In den politischen und ökonomischen Entscheidungsprozessen muss der Wirtschaftsverkehr einen hohen Stellenwert einnehmen und in der Wissenschaft muss es Ziel sein, ihn möglichst realitätsnah durch Modelle und Szenarien abzubilden. Der Fokus der vorliegenden Proceedings liegt insbesondere auf aktuellen Forschungsansätzen, die sich mit der Datengenerierung von Wirtschaftsverkehren und der Bewertung der Datenqualität beschäftigen. Ein weiterer Schwerpunkt des Buches setzt sich mit der Modellentwicklung von Wirtschaftsverkehren sowie Strategien zur Verkehrssteuerung und -prognose im Hinblick auf die Entscheidungsfindung auseinander. Das Buch richtet sich an Vertreter der Wissenschaft und Praxis aus den Disziplinen Logistik, Verkehrsforschung und Raumplanung, die an wissenschaftlichen und praxisorientierten Forschungsansätzen interessiert sind. Die Beiträge wurden im Rahmen eines Double-Blind-Review-Verfahrens von acht Professorinnen und Professoren, die den Programmausschuss der Fachtagung Wirtschaftsverkehr 2013 bilden, ausgewählt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Wirtschaftsverkehr 2013
Autoren/Herausgeber: Uwe Clausen, Carina Thaller (Hrsg.)
Ausgabe: 2013

ISBN/EAN: 9783642376009

Seitenzahl: 176
Format: 24 x 16,8 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 507 g
Sprache: Deutsch

Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen absolvierte 1989 erfolgreich sein Diplom-Informatik-Studium an der Universität Karlsruhe. 1995 schloss er seine Promotion zum Dr.-Ing. an der Universität Dortmund ab. Im Zeitraum von 1989 – 1995 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund tätig. 1992 – 1995 übernahm er die Aufgabe des Abteilungsleiters im Bereich Verkehrslogistik am Fraunhofer-Institut. Zwischen 1995 und 1999 war er zunächst als Projektleiter im Bereich Logistik der Deutschen Post AG, dann als Geschäftsführer der Tochterfirma IPP Paketförderung GmbH in Österreich tätig. In den darauffolgenden Jahren von 1999 bis 2001 war er Operations Director von Amazon.de in Bad Hersfeld, zuletzt European Operations Director bei Amazon.com. Seit Februar 2001 leitet er das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund sowie das Institut für Transportlogistik in der Fakultät Maschinenbau der Technischen Universität Dortmund. Ab März 2003 hat er den Vorsitz bei der Fraunhofer-Allianz Verkehr übernommen. Vom Juli 2002 bis Juli 2005 war er Dekan der Fakultät Maschinenbau der Technischen Universität Dortmund. Seit 2005 ist er wissenschaftlicher Leiter der im Zwei-Jahres-Rhythmus an der TU Dortmund stattfindenden Fachtagung „Wirtschaftsverkehr“. Uwe Clausen ist Mitglied des Vorstandes der European Conference of Transport Research Institutes (ECTRI) seit 2013 (Vertreter von Fraunhofer in der ECTRI seit 2005) und wissenschaftlicher Leiter der International Logistics and Science Conference am 3./4. September 2013 in Dortmund. Von 2004 bis 2012 war Prof. Clausen Mitglied im Fachkollegium „Systemtechnik“ für das Fach „Verkehrs- und Transportsysteme, Logistik, Qualitätsmanagement“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Dipl.-Geogr. Carina Thaller hat an der Ludwig-Maximilians-Universität München ihr Diplomstudium der Geographie 2011 erfolgreich abgeschlossen. Ihre fachlichen Schwerpunkte im Studium lagen vor allem auf den Bereichen Humangeographie, Verkehrsplanung und Verkehrstechnik sowie Stadt- und Landentwicklung. Sie beschäftigte sich hauptsächlich mit der Verkehrsforschung, dabei legte sie ihren Fokus auf die Wechselwirkungen zwischen der Gesellschaft, der Ökonomie, des Verkehrs und der Umwelt im räumlichen Kontext. Während ihres Studiums war sie im Zeitraum von 2006 bis 2008 bei gevas humberg & partner als studentische Hilfskraft tätig und hat sich im Speziellen mit Verplanungsprojekten für den Personen- und Öffentlichen Verkehr befasst. Durch weitere studienbegleitende Praktika unter anderem beim ADAC e.V. im Bereich Interessensvertretung Verkehr und bei der BMW AG in der Abteilung Verkehrstechnik und Verkehrsmanagement hat sie zwischen 2008 und 2009 vertiefte Einblicke in den Bereichen Verkehrspolitik und Verkehrswesen gewinnen können. Von 2010 bis 2011 war sie als Diplomandin und Werkstudentin beim Münchner Verkehrsverbund (MVV) tätig und konzentrierte sich dabei hauptsächlich auf den Themenbereich Intermodalität. Seit 2011 ist sie Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Prozessmanagement am Institut für Transportlogistik der Fakultät Maschinenbau an der Technischen Universität Dortmund. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Wirtschaftsverkehr, Güterverkehrsmodellierung, Grüne Logistik und Verkehrspolitik. Im Rahmen dieser Tätigkeit übernimmt sie die Leitung und Bearbeitung nationaler und internationaler Forschungs- und Industrieprojekte.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht