Erweiterte
Suche ›

Wörterbuch alttestamentlicher Motive

von
E-Book ( EPUB mit Adobe DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Dieses praktische Nachschlagewerk erschließt die alttestamentlichen Motive und Themen und erleichtert so das Verständnis der alttestamentlichen Texte. Die rund 120 Artikel und die zahlreichen Verweise machen es zu einem idealen Arbeitsinstrument für jeden, der in seiner Arbeit mit alttestamentlichen Motiven konfrontiert ist.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Wörterbuch alttestamentlicher Motive
Autoren/Herausgeber: Michael Fieger, Jutta Krispenz, Jörg Lanckau (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Sigrid Hodel-Hoenes, Robert Rollinger, Manfred Oeming, Heinz-Josef Fabry, Marianne Grohmann, Wolfgang Zwickel, Thomas Krüger, Ernst A. Knauf-Belleri, Rainer Kessler, Friedhelm Hartenstein, Georg Fischer, Andreas Kunz-Lübcke, Josef Wiesehöfer, Thomas Hieke, Maria Häusl, Christl M.Maier, Martin Mark, Dominik Markl SJ, Reinhard Müller, Friedrich V. Reiterer, Ulrike Sals, Johannes Schnocks, Benjamin Ziemer, Philippe Guillaume, Regine Hunziker-Rodewald, Siegfried Kreuzer, Martin Leuenberger, Kathrin Liess, Thomas Römer, L. Schwienhorst-Schönberger, Martin Rösel, Christina Ehring, Reinhard Achenbach, Achim Behrens, Andreas Wagner, Matthias Albani, Dorothea Erbele-Küster, Raik Heckl, Walter Groß, Alexandra Grund, Judith Gärtner, Martin Prudky, Markus Zehnder, Andreas Michel, Klaus-Peter Adam, Michaela Bauks, Meik Gerhards, Susanne Gillmayr-Bucher, Ilse Müllner, Georg P. Braulik OSB, Ute Neumann-Gorsolke, Stefan Seiler, Peter Riede, Martin Arneth, Veronika Bachmann, Stefan Fischer, Simone Paganini, Jean Louis Ska, Rüdiger Bartelmus, Wilfried Eisele, Ruth Poser, P. Adelrich Staub osb, Bernhard Lang

ISBN/EAN: 9783534724758

Seitenzahl: 478
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Robert Rollinger, geb. 1964, ist Professor für Kulturbeziehungen und Kulturkontakte zwischen den Kulturen des Alten Orients und des mediterranen Raumes an der Universität Innsbruck und Leiter des Instituts für Alte Geschichte und Altorientalistik.
Manfred Oeming, geb. 1955, ist Ordinarius für Alttestamentliche Theologie an der Universität Heidelberg.
Wolfgang Zwickel, geb. 1957, ist Professor für Altes Testament und Biblische Archäologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Ein besonderer Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Kulturgeschichte Israels.
Josef Wiesehöfer, geb. 1951, studierte Alte Geschichte in Münster, wo er ebenfalls promoviert wurde. 1988 wurde er in Heidelberg habilitiert und ein Jahr später als Professor für Alte Geschichte an die Universität Kiel gerufen, wo er seither tätig ist. Bekannt ist Wiesehöfer durch seine Arbeiten zum vorislamischen Persien.
Prof. Dr. Thomas Hieke ist seit 2007 Professor für Altes Testament an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (FB 01, Katholisch-Theologische Fakultät, Abteilung Altes Testament).
Michael Fieger, Prof. Dr. theol., Lic. theol., ist Professor für Alttestamentliche Wissenschaften an der Theologischen Hochschule in Chur/Schweiz
Michael Fieger, Prof. Dr. theol., Lic. theol., ist Professor für Alttestamentliche Wissenschaften an der Theologischen Hochschule in Chur/Schweiz
Jutta Krispenz, Prof. Dr. theol., ist außerplanmäßige Professorin für Altes Testament an der Philipps-Universität in Marburg
Jutta Krispenz, Prof. Dr. theol., ist außerplanmäßige Professorin für Altes Testament an der Philipps-Universität in Marburg
Jörg Lanckau, Prof. Dr. theol., ist Professor für Biblische Theologie an der Evangelischen Hochschule Nürnberg.
Jörg Lanckau, Prof. Dr. theol., ist Professor für Biblische Theologie an der Evangelischen Hochschule Nürnberg.

Das 'Wörterbuch alttestamentlicher Motive' erleichtert das Verständnis der alttestamentlichen Texte und erschließt die Bedeutung ihrer Themen und Motive. Rund 120 Artikel beschreiben die altorientalischen Wurzeln zu jedem Motiv und erwähnen die Wirkungsgeschichte, die zumeist über das Neue Testament in die abendländische Literatur-, Kunst- und Musikgeschichte führt. Das Nachschlagewerk wendet sich sowohl an Nicht-Theologen, an Literaturwissenschaftler oder Kunsthistoriker, die in ihrer Arbeit mit alttestamentlichen Motiven und Themen konfrontiert sind, als auch an Theologen. Es ist ein unverzichtbares Hilfsmittel und ein umfassendes, anschauliches Überblickswerk, das mit vielen Verweisen für den Gebrauch in Studium und Forschung ideal ist.
Weiterführende Informationen und die Webseite des Projekts finden Sie unter: www.atmotive.ch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht