Erweiterte
Suche ›

Wörterbuch der Tiernamen

Latein-Deutsch-Englisch Deutsch-Latein-Englisch

Springer Berlin,
Buch
69,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das umfassende und zuverlässige Nachschlagewerk für Tiernamen - von Aal bis Zylinderrose - alles in einem Band Sie möchten wissen, wie die Gartenhummel oder das Breitmaulnashorn auf Englisch heißen? Wer ist Zeus faber, Ia io oder Naja naja? Sie interessiert, welches Tier sich hinter noodlefish oder waterdog verbirgt? Dieses Buch enthält die Namen von mehr als 16.000 Tieren aus Europa und der ganzen Welt in lateinischer, deutscher und englischer Sprache. Seit "Grzimek" ist dies die erste aktuelle und umfassende Liste häufiger und gefährdeter Tiere. Coles Wörterbuch umfasst die wissenschaftlich korrekten lateinischen Bezeichnungen und international geläufigen englischen Begriffe ebenso wie Trivialnamen und Synonyme. Sie finden die wichtigsten Tiere aus Landwirtschaft und Tierhandel, dem Lebensmittelsektor, der Aquaristik, aus Zoos und Wildparks sowie Tiere, die für Ornithologen, Taucher, Kleintierzüchter, Pelzhändler und Jäger von Bedeutung sind. Wer die Tiere beim Namen nennen will, braucht dieses Buch.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Wörterbuch der Tiernamen
Autoren/Herausgeber: Theodor C. H. Cole
Ausgabe: 2000. Nachdruck 2015

ISBN/EAN: 9783662442418

Seitenzahl: 974
Format: 24 x 16,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 1,618 g
Sprache: Deutsch

Der deutsch-amerikanische Diplombiologe Theodor C.H. Cole lehrte nach dem Studium der Biologie, Chemie und Physik in Heidelberg, Berkeley und Paris in diesen Fächern an der University of Maryland, European Division, sowie Naturwissenschaftliches Englisch und Kommunikation an der Universität Heidelberg; darüber hinaus ist er Verlagsberater (Editorial Consultant) und Career Coach. Als Lexikograf veröffentlichte Cole bislang neun erfolgreiche Fachwörterbücher.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht