Erweiterte
Suche ›

Zermahlt zwischen CIA und Pasdaran

Roman

Books on Demand,
Buch
16,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Eigentlich, eigentlich ist Kian Pourzand ein ganz normaler junger Mann, Student der TH München mit klaren Vorstellungen über sein Leben; Studium erfolgreich abschließen, einen attraktiven Job in Deutschland finden und mit Caroline, seiner Verlobten, eine Familie gründen.
Kian Pourzand ist Iraner. Wie viele Studenten muss auch er jobben, um seinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Nicht zuletzt wegen seines Studiums kannte er sich in der PC-Welt ganz außergewöhnlich gut aus. Als er einen Job fand, wo er nicht nur seine Fachkenntnisse anwenden konnte, sondern auch noch Kontakt mit Landsleuten hatte, empfand er es als einen Glücksfall. Seine Landsleute, die als selbstständige Kaufleute ihr Geld an verschiedenen Orten in der Bundesrepublik verdienten, unterstützte er bei der Installation sowie beim laufenden Betrieb ihrer PCs. Dazu musste er viel reisen. Dies nahm er in Kauf, da der Job sehr gut bezahlt wurde.
Es war wie ein Schlag ins Gesicht, als er erkannte, dass seine Kunden keine gewöhnlichen Händler, sondern Agenten des iranischen Geheimdienstes waren. Und er, Kian Pourzand, er war ohne es zu wissen ein Teil des Spionagenetzes der Pasdaran. Angst und Verzweiflung machten sich bei ihm breit. Wie sollte sein Leben weitergehen?
Er unternahm alle Anstrengungen, um sich ein Visum für einen Aufenthalt in den USA zu besorgen. Doch es kam noch schlimmer. Der amerikanische Geheimdienst war auf ihn aufmerksam geworden und erpresste ihn. Sie erkannten, dass er vom iranischen Geheimdienst für eine Schulung über eine neue Spionagesoftware in Teheran vorgesehen war.
All seine Träume löste sich in Luft auf; oder doch nicht?
Der Roman „Zermahlt zwischen CIA und Pasdaran“ ist eine authentische, spannende Geschichte aus dem Reich eines mächtigen, aber auch korrupten Regimes der Welt; der islamische Republik Iran.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Zermahlt zwischen CIA und Pasdaran
Autoren/Herausgeber: Hassan M.M. Tabib
Ausgabe: 2. Auflage

ISBN/EAN: 9783741250637

Seitenzahl: 332
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 481 g
Sprache: Deutsch

Hassan M.M. Tabib:
Hassan M.M. Tabib, 1940 in Teheran geboren, studierte im Iran Literaturwissenschaft. Er arbeitete als Journalist für mehrere Tageszeitungen. Seine Veröffentlichungen erregten den Unmut des Schah-Regimes.
1964 verließ er seine Heimat und blieb ein Jahr in Frankfurt/M. Danach lebte und studierte er mehrere Jahre in den USA. Zurückgekehrt nach Deutschland arbeitete er hier als Berater und Führungskraft in verschiedenen Unternehmen. Seit 1995 ist er zu seinen Wurzeln, zu seiner Liebe, dem Schreiben, zurückgekehrt. Er hat mehrere Bücher in Deutsch, English und Persisch geschrieben.
Website: www.hassanmmtabib.de

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht