Erweiterte
Suche ›

Zombies. Die Entwicklung von Homers „Odyssee“ bis zu Romeros „Land of the Dead“

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität des Saarlandes, Sprache: Deutsch, Abstract: Zombies, lebende Tote oder Untote. Zwischenzeitlich gibt es vielerlei Namen für die aus den Gräbern wieder auferstandenen Leichen, die in den letzten 30 bis 40 Jahren immer wieder besonders.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Zombies. Die Entwicklung von Homers „Odyssee“ bis zu Romeros „Land of the Dead“
Autoren/Herausgeber: Florian Biehl
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656586043

Seitenzahl: 24
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität des Saarlandes, Sprache: Deutsch, Abstract: Zombies, lebende Tote oder Untote. Zwischenzeitlich gibt es vielerlei Namen für die aus den Gräbern wieder auferstandenen Leichen, die in den letzten 30 bis 40 Jahren immer wieder besonders Spielfilme bevölkerten und Zuschauer weltweit in Angst und Schrecken versetzten. Dabei hat sich der Zombie im Laufe der Zeit immer weiter entwickelt und verändert, erlebte Vermischungen und Umdeutungen und wurde zu einem Stück Popkultur ähnlich wie Vampire oder Werwölfe.
Der hier vorliegende Text ergründet im Folgende die Entwicklungsgeschichte des Zombiemythos, ausgehend von seinen Ursprüngen in Homers Odyssee und den südamerikanischen Voodookulten über zahlreiche Literatur- und Filmadaptionen verschiedenster Intentionen bis hin zu Computerspielen und Zombie Walks.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht