Erweiterte
Suche ›

Zürich Alpenquai VII, Konische Schalen, Breitrandschalen, Fussschalen, Baggerungen von 1916 und 1919

FO-Publishing,
Buch
14,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Seeufersiedlungen
Im ersten Teil dieser Publikation zu den Altfunden (Baggerungen von 1916/19) aus der spätbronzezeitlichen Seeufersiedlung Zürich-Alpenquai werden die konischen Schalen beschreibend und statistisch vorgelegt, miteinbezogen wurden auch die wenigen Breitrandschalen.
Die unverzierten und randverzierten Schalen konnten nach formalen Kriterien in acht, die flächig verzierten Schalen nach Verzierungsmotiven und Verzierungstechnik in 17 Gruppen unterteilt werden. Die Breitrandschalen, die bisher aus dieser Siedlung nicht bekannt waren, konnten auf Grund der Breite des Randes in zwei Gruppen unterteilt werden.
Die mehrheitlich dunkle und erstaunlich gut erhaltene Keramik scheint nicht allzu selektiv geborgen worden zu sein. Die Verzierungen der Schalen umfassen insgesamt den üblichen Formenschatz des Zürichseeraums, der sich von demjenigen der Westschweiz unterscheidet.
Im zweiten Teil der Arbeit erfolgt die chronologische Einordnung und damit verbunden eine Zuordnung der Keramik zur älteren und jüngeren Siedlungsphase der Fundstelle.
Autorin: Johanna Kunz
Zürcher Archäologie, Heft 15 (2005)
99 S., 23 Abb., 4 Tab., 59 Taf.
Format 210 x 297 mm

Details
Schlagworte

Titel: Zürich Alpenquai VII, Konische Schalen, Breitrandschalen, Fussschalen, Baggerungen von 1916 und 1919
Autoren/Herausgeber: Johanna Kunz
Aus der Reihe: Arbeitshefte der Kantonsarchäologie Zürich
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783905681147

Seitenzahl: 100
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 415 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht