Erweiterte
Suche ›

Zum Funktionsumfang von Fertigungsmanagementsystemen Industrie 4.0

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Manufacturing Execution System (MES), der Mitte der 1990er Jahre aus den USA herüber kam, wird heute unglücklicherweise mit „Fertigungsmanagementsystem“ übersetzt. Unglücklicherweise deshalb, weil.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Zum Funktionsumfang von Fertigungsmanagementsystemen Industrie 4.0
Autoren/Herausgeber: Dr. Heinrich Kehl
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783668027268

Seitenzahl: 21
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Manufacturing Execution System (MES), der Mitte der 1990er Jahre aus den USA herüber kam, wird heute unglücklicherweise mit „Fertigungsmanagementsystem“ übersetzt. Unglücklicherweise deshalb, weil Fertigungsmanagementsystem (FMS) etwas Umfassendes bezeichnet, Execution (Durchführung) aber nur ein Teil des Managements ist. Im Sinne des Umfassenden sollte ein IT-System, das als Fertigungsmanagementsystem bezeichnet werden kann, funktional zuallererst alle Bereiche der Fertigung vollständig abdecken und dann auch wie ein „echtes“ Managementsystem ausgestattet sein.
Das Arbeitspapier entwickelt auf der Basis anerkannter Referenzmodelle für Industriebetriebe (Y-CIM, SCOR, SCM und ISA 95) ein kongruentes Aufgabenmodell, welches den Funktionsumfang für ein FMS im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts umreisst und beschreibt. Zum Ende des Artikel wird erläutert wie sich diese Aufgaben im Kontext von Industrie 4.0 ändern und was das Ziel von Industrie 4.0 ist.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht