Erweiterte
Suche ›

Zur Entstehung des Ingenieurholzbaus

Eine Entwicklungsgeschichte

Shaker,
Buch
49,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Notsituation am Ende des ersten Weltkrieges zwingt die Bauingenieure in Deutschland, sich mit dem Baustoff Holz, der seit der Evolution des Stahl-, später des Stahlbeton-Baus. vernachlässigt worden war, auseinander zu setzen. Durch die Übertragung von an anderer Stelle entwickelten Technologien entstehen innerhalb weniger Jahre neue Formen des Holzbaus, die auf ingenieurmäßigem Wissen aufbauen. Entscheidend ist die Entwicklung neuer, verschiebungsarmer Verbindungsmittel, die den vorübergehenden Vorsprung von Stahl- und Stahlbetonbau hinsichtlich Spannweiten und Wirtschaftlichkeit im Hochbau aufholt. Für Bauten der Chemischen Industrie, der Eisenbahn und des Rundfunks wird Holz zeitweise zum bevorzugten Baustoff. In den 40er Jahren etabliert sich der Ingenieurholzbau im Umfeld der allgemeinen Normung im Bauwesen.

Details
Schlagworte

Titel: Zur Entstehung des Ingenieurholzbaus
Autoren/Herausgeber: Mathias Seraphin
Aus der Reihe: Schriftenreihe des Lehrstuhls für Hochbaustatik und Tragwerksplanung
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783832214142

Seitenzahl: 241
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 362 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht