Erweiterte
Suche ›

Zusammenarbeit zwischen Venture Capital-Gesellschaften und Investmentbanken

Eul, J,
Buch
64,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Welche Rolle spielen Investmentbanken im Investmentprozess von Venture Capital-Gesellschaften? Gibt es Kooperationsbeziehungen? Und wenn ja, wie sind diese ausgestaltet und welche Ziele werden damit verfolgt? Mit diesen Fragestellungen beschäftigt sich die vorliegende Arbeit.
Sowohl Venture Capital-Gesellschaften als auch Investmentbanken fungieren als Finanzintermediäre zwischen Kapitalgebern und Kapitalnehmern. Daraus ergeben sich in verschiedenen Bereichen Berührungspunkte in der Geschäftstätigkeit, die eine Zusammenarbeit beider Institutionen nahelegen.
Dieses Buch bietet eine detaillierte Analyse und Systematisierung der Kooperationsbeziehungen zwischen Early Stage Venture Capital-Gesellschaften und Investmentbanken in Deutschland und beschreibt die Ergebnisse der erstmaligen empirischen Untersuchung dieses Themas.
Ausgehend von den Aufgaben und Aktivitäten von Venture Capital-Gesellschaften in den einzelnen Stufen des Investmentprozesses, wird eine Reihe möglicher Kooperationsformen ermittelt. Darauf aufbauend, wird ein Set aus Merkmalen entwickelt, anhand derer sich die Art der Zusammenarbeit sowie die Kooperationspartner beschreiben lassen.
Eine Vielzahl von Expertengesprächen mit Vertretern der Venture Capital- und Bankindustrie erlaubt eine umfassende Darstellung des Status quo der Kooperationsbeziehungen sowie Rückschlüsse über die Entwicklung in der Vergangenheit und Aussichten für die Zukunft.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Zusammenarbeit zwischen Venture Capital-Gesellschaften und Investmentbanken
Autoren/Herausgeber: Judith Winand
Aus der Reihe: Venture Capital und Investment Banking, Neue Folge
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783844101355

Seitenzahl: 338
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 520 g
Sprache: Deutsch

Judith Winand studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln mit Abschluss als Diplom-Kauffrau. 2000–2009 kaufmännische Assistentin der Geschäftsführung und Analystin bei der GENES GmbH Venture Services. Seit 2009 im Corporate Controlling & Consulting der arvato AG, einem Unternehmensbereich der Bertelsmann AG. Im November 2011 erfolgte die Promotion zum Dr. rer. pol.

Welche Rolle spielen Investmentbanken im Investmentprozess von Venture Capital-Gesellschaften? Gibt es Kooperationsbeziehungen? Und wenn ja, wie sind diese ausgestaltet und welche Ziele werden damit verfolgt? Mit diesen Fragestellungen beschäftigt sich die vorliegende Arbeit.
Sowohl Venture Capital-Gesellschaften als auch Investmentbanken fungieren als Finanzintermediäre zwischen Kapitalgebern und Kapitalnehmern. Daraus ergeben sich in verschiedenen Bereichen Berührungspunkte in der Geschäftstätigkeit, die eine Zusammenarbeit beider Institutionen nahelegen.
Dieses Buch bietet eine detaillierte Analyse und Systematisierung der Kooperationsbeziehungen zwischen Early Stage Venture Capital-Gesellschaften und Investmentbanken in Deutschland und beschreibt die Ergebnisse der erstmaligen empirischen Untersuchung dieses Themas.
Ausgehend von den Aufgaben und Aktivitäten von Venture Capital-Gesellschaften in den einzelnen Stufen des Investmentprozesses, wird eine Reihe möglicher Kooperationsformen ermittelt. Darauf aufbauend, wird ein Set aus Merkmalen entwickelt, anhand derer sich die Art der Zusammenarbeit sowie die Kooperationspartner beschreiben lassen.
Eine Vielzahl von Expertengesprächen mit Vertretern der Venture Capital- und Bankindustrie erlaubt eine umfassende Darstellung des Status quo der Kooperationsbeziehungen sowie Rückschlüsse über die Entwicklung in der Vergangenheit und Aussichten für die Zukunft.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht