Erweiterte
Suche ›

Zwillingskristall aus Diamant und Kot

Léon Bloy in Deutschland

Buch
39,90 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

'Zwillingskristall aus Diamant und Kot' nannte Ernst Jünger das unbequeme 'Monstrum' Léon Bloy. Caroline Mary führt in dessen Denken ein und zeigt den Einfluss, den Bloy auf die deutsche Literatur ausübte.
Léon Bloy zählt zu den faszinierendsten Gestalten des französischen Fin de Siècle und wie Barbey d’Aurevilly zu den großen unbequemen Geistern Frankreichs. Caroline Mary führt in die Bloy’sche Gedankenwelt ein und stößt auf eine intensive Rezeption der Schriften Léon Bloys in Deutschland. Sie deckt dabei in einer detaillierten und spannenden Spurensuche auf, dass dieser 'unbekannte Bekannte', 'Visionär', 'ewige Bettler', dieser 'Timon von Paris' von der Öffentlichkeit beinahe unbemerkt – und nur in wenigen Übersetzungen vorliegend – in das Schaffen deutscher Intellektueller eingegangen ist. Zu dieser Reihe deutscher Intellektueller zählen nicht nur Hugo Ball und die Dadaisten, Ernst Jünger und Theresia Sternheim, sondern ebenso Autoren wie Franz Kafka, Karl Kraus, Friedrich Glauser, Walter Benjamin und Heinrich Böll.
Léon Bloy wurde 1846 in Périgueux geboren und starb 1917 in Bourg-la-Reine bei Paris. Dieser Wahrheitsfanatiker, dessen visionäres Genie erst nach seinem Tod anerkannt wurde, galt als 'bellender Hund Gottes', als radikalster Kritiker des verbürgerlichten Christentums. Er hasste das literarische Establishment seiner Zeit: 'Am untersten Endpunkt der ganzen Dekadenz der Nation taucht meist die Rhetorik auf, der nicht enden wollende Fischschwanz jeder revolutionären Sirene.' Die Presse verschwor sich gegen Bloy, dieses 'Monstrum', und schwieg ihn tot. Mit seiner rückwärtsgewandten Utopie eines Lebens in Armut erscheint seine Position heute geradezu als Antithese zur gegenwärtigen Spaß-, Konsum- und Wellnessgesellschaft. Bei Matthes & Seitz Berlin sind Werke von Léon Bloy in Vorbereitung.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Zwillingskristall aus Diamant und Kot
Autoren/Herausgeber: Caroline Mary
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783882210231

Seitenzahl: 432
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Caroline Mary, 1969 in Straßburg geboren, beschäftigt sich seit langem mit den Zusammenhängen deutscher und französischer Geisteswelt. Derzeit lehrt sie an der Universität Mannheim.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht