Erweiterte
Suche ›

Zwischen moralischen Motiven und militärischen Interessen

Die Normentwicklung in der humanitären Rüstungskontrolle

Buch
6,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die humanitäre Rüstungskontrolle entwickelte sich im ausgehenden 20. Jahrhundert und lässt auf einen Formenwandel in der Rüstungskontrolle schließen. Die entscheidenden Initiatoren sind transnationale Kampagnen, NGO´s und einzelne Klein- und Mittelmächte, die darauf drängen, überkulturelle Gerechtigkeitsprinzipien zu Handlungsgrundlagen zu machen. Der vorliegende Report ermittelt die Indikatoren des Formenwandels, stellt die Gründe dar und benennt die Probleme, wenn humanitäre Rüstungskontrolle mit staatlichen Sicherheitsinteressen kollidiert.

Details
Schlagworte

Titel: Zwischen moralischen Motiven und militärischen Interessen
Autoren/Herausgeber: Simone Wisotzki
Aus der Reihe: HSFK-Report

ISBN/EAN: 9783937829876

Seitenzahl: 48
Format: 28 x 21 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 200 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht